Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | A4 für zwei Tage Schwerverkehr-Warteraum

A4 für zwei Tage Schwerverkehr-Warteraum

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Schaffhauser Polizei hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Strassen (ASTRA ) wegen zwei aufeinanderfolgenden Feiertagen „Reformationstag“ (31.Oktober 2017) und „Allerheiligen“ in Deutschland wiederum entsprechende Warteräume eingerichtet.

Am Dienstag (31. Oktober 2017) und Mittwoch (01. November 2017) wird in Deutschland „Reformationstag“ und „Allerheiligen“ gefeiert. Aufgrund dieser beiden Feiertage fertigt der deutsche Zoll an den Grenzübergangen keinen Schwerverkehr ab. Für die wartenden Lastwagen bestehen im Zollhof Thayngen und Bargen entsprechende Warteräume. Sobald dessen Kapazitätsgrenzen erreicht sind, wird in der Stadt Schaffhausen der A4-Abschnitt zwischen der Ausfahrt Schweizersbild und dem Mutzentäli in Fahrtrichtung Schaffhausen gesperrt und als Lastwagenwarteraum genutzt.

Lastwagenchauffeure mit Fahrtziel Deutschland werden mit entsprechenden Signalisationen in die Warteräume gewiesen. Für den Nord-Süd Verkehr von Bargen kommend, ist ab der Ausleitung im Schweizersbild eine entsprechende Umleitung signalisiert. Diese Massnahmen werden voraussichtlich zwischen Dienstagmorgen (31. Oktober 2017) und Donnerstagmorgen (02. November 2017) notwendig sein.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.