Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Brand eines Einfamilienhauses in Mels

Brand eines Einfamilienhauses in Mels

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Freitagnachmittag ist im Kanton St. Gallen in einem Einfamilienhaus an der Schulhausstrasse ein Brand in einem Zimmer ausgebrochen.

Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand löschen. Am Holzhaus entstand hoher Sachschaden, der sich nach jetzigen Schätzungen auf mehrere 100‘000 Franken beläuft. Beim Brand kamen keine Personen zu Schaden.

Die genaue Brandursache wird nun durch den kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Völkerrechtliche Verträge
Wer sollte über die Kündigung oder Änderung völkerrechtlicher Verträge entscheiden?