Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Frontalkollision mit grossem Sachschaden

Frontalkollision mit grossem Sachschaden

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Dienstagmittag sind auf der Hauptstrasse in Churwalden zwei Personenwagen frontal miteinander kollidiert. Zwei Personen begaben sich zum Arzt.

Eine 31-jährige Autolenkerin fuhr im Kanton Graubünden gemeinsam mit vier Mitfahrern kurz vor Mittag auf der Julierstrasse H3 talwärts in Richtung Malix. In einer Rechtskurve bei der Örtlichkeit Egga rutschte ihr Fahrzeug auf die Gegenfahrspur. Dort kollidierte es mit einem bergwärts fahrenden Personenwagen eines 70-Jährigen.

Sämtliche Insassen des talwärts fahrenden Autos blieben unverletzt. Die beiden Personen im bergwärts fahrenden Auto begaben sich zur ärztlichen Kontrolle. Am talwärts fahrenden Auto entstand Totalschaden und am bergwärts fahrenden Personenwagen ein Sachschaden von einigen zehntausend Franken.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ạ̈mterhäufung
Fast alle Politiker sammeln neben ihrer eigentlichen Tätigkeit, für die sie gewählt wurden, eine grosse Anzahl von weiteren Ạ̈mtern mit fetten Nebenverdiensten. Was halten unsere Leser davon?