Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Arbeitsunfall in Wasserreservoir

Arbeitsunfall in Wasserreservoir

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Mittwoch ist in Dalin ein Mann bei Reparaturarbeiten in einem Reservoir am Kopf schwer verletzt worden. Der Mann verlor dabei das Bewusstsein.

Am Mittwochnachmittag waren der Brunnenmeister sowie ein Spezialist für Rohrleitungen im Reservoir in Dalin mit Reparaturarbeiten beschäftigt. Da das Rohrsystem unter grossem Druck stand, löste sich kurz vor 15.30 Uhr ein Bolzen einer Armatur und schoss mit grosser Wucht durch den Raum.

Der 47-jährige Spezialist wurde am Kopf schwer verletzt und verlor das Bewusstsein. Mit der Rega wurde der Mann ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überflogen.

Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden untersuchen die genauen Umstände, die zu diesem Unfall geführt haben.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?