Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Prekäre Strassenverhältnisse im Kanton St.Gallen

Prekäre Strassenverhältnisse im Kanton St.Gallen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Das Wochenende seit Freitag ist von Unfällen wegen Schneefall und Sturm geprägt gewesen. Die Kantonspolizei St.Gallen, diverse Feuerwehren und Strassen-Unterhaltsdienste standen im Dauereinsatz.

Seit dem Einsetzen der Schneefälle am Freitagabend ist die Kantonspolizei St.Gallen an insgesamt 63 Verkehrsunfälle ausgerückt. In sechs Fällen wurden Personen verletzt. Am Montagmorgen ereigneten sich vier Unfälle, wobei bei einem Unfall eine Person verletzt wurde.

Der am Sonntag aufkommende Sturm hat vor allem die Region Werdenberg-Sarganserland und das Rheintal betroffen. Es stürzten Bäume um und Hausdächer wurden abgedeckt.

Wegen umgestürzter Bäume ist zudem die Buchserbergstrasse bis auf weiteres gesperrt.

Es ist weiterhin im ganzen Kantonsgebiet mit glatten Strassen zu rechnen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?