Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Selbstunfall auf der A13

Selbstunfall auf der A13

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Montag, kurz vor 22 Uhr, ist es im Kanton St. Gallen auf der Autobahn A13 in Fahrtrichtung Trübbach bei Weite zu einem Selbstunfall gekommen. Der Lieferwagen eines 28-Jährigen überschlug sich dabei. Es entstand erheblicher Sach- und Drittschaden.

Ein 28-jähriger Mann fuhr mit seinem Lieferwagen auf der Autobahn A13 in Fahrtrichtung Trübbach. Aus unbekannten Gründen geriet der Lieferwagen auf den Pannenstreifen, befuhr die Grünfläche und durchbrach schliesslich den Wildschutzzaun. Durch die Kollision überschlug sich der Lieferwagen und kam beim Wildschutzzaun auf dem Dach zum Stillstand.

Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von rund 50‘000 Franken sowie ein Drittschaden im Wert von rund 32‘000 Franken.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Rassistisch oder nicht?
Worte wie "Negerkuss" oder "Mohrenkopf" sind heuzutage wegen angeblichem Rassismus verboten. Woran denken unsere Leser dabei?