Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Brand in Tankstellenladen

Brand in Tankstellenladen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am frühen Dienstagmorgen ist in Bargen im Kanton Schaffhausen in einem Tankstellenladen ein Brand ausgebrochen, der von der Feuerwehr rasch gelöscht werden konnte. Personen wurden bei diesem Brand keine verletzt. Die Brandursache ist Gegenstand laufender Untersuchungen der Schaffhauser Polizei.

Um 04.15 Uhr am gestrigen frühen Dienstagmorgen ging bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei in der Stadt Schaffhausen die telefonische Meldung ein, dass aus einem Tankstellenladen an der Steigstrasse in Bargen starker Rauch entweichen würde. Die ausgerückten 60 Einsatzkräfte der Verbandsfeuerwehr BAM (Bargen/Merishausen) und der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnte den Brand bis 05.00 Uhr löschen. 

Personen wurden bei diesem Brandvorfall keine verletzt. 4 Mieter von Wohnungen, die sich im gleichen Gebäude wie der Tankstellenladen befinden, konnten diese bei der Brandentdeckung selbständig verlassen. Im Tankstellenladen entstand grosser Sachschaden.

Bei diesem Ereignis standen nebst den Feuerwehrleuten auch Angehörige des kantonalen Feuerwehrinspektorates Schaffhausen, der kantonalen Gebäudeversicherung Schaffhausen und der Schaffhauser Polizei im Einsatz.

Die Brandursache und die Höhe des entstandenen Sachschadens sind Gegenstand laufender Untersuchungen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Rassistisch oder nicht?
Worte wie "Negerkuss" oder "Mohrenkopf" sind heuzutage wegen angeblichem Rassismus verboten. Woran denken unsere Leser dabei?