Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Strassenverkehrsunfall mit Führerflucht - Zeugenaufruf

Strassenverkehrsunfall mit Führerflucht - Zeugenaufruf

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Donnerstag (21.12.2017), kurz nach 04:15 Uhr, ist es in Arnegg an der Bettenstrasse zu einem Unfall zwischen einem unbekannten Fahrzeug und einem parkierten Auto gekommen. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 8‘000 Franken. Die unfallverursachende Person fuhr davon, ohne sich um die Schadensregelung zu kümmern. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Eine unbekannte Person fuhr mit einem unbekannten Fahrzeug auf der Bettenstrasse in Richtung Loobachstrasse. Kurz nach dem Hüttenweg driftete die unbekannte Person mit dem Fahrzeug im Kreis und fuhr anschliessend auf die Bettenstrasse. Aus unbekannten Gründen prallte das unbekannte Fahrzeug auf der Bettenstrasse gegen ein korrekt parkiertes Auto. Durch den Zusammenstoss schob es das parkierte Auto drei Meter aus dem Parkfeld.

Durch die Kollision entstand ein Sachschaden von rund 8‘000 Franken. Die unfallverursachende Person fuhr davon, ohne sich um die Schadensregelung zu kümmern.

Personen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zum unbekannten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren, 058 229 81 00, in Verbindung zu setzen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Auf welcher Seite?
Die Lage in Europa spitzt sich zu. Auf wessen Seite würden Sie kämpfen, wenn die Kriegstreiber ihr Ziel erreichen?