Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Automobilist bei Kollision mit Hirsch verletzt

Automobilist bei Kollision mit Hirsch verletzt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Montagabend ist es im Kanton Graubünden eingangs Schluein zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Hirsch gekommen. Ein Automobilist wurde verletzt.

Der 45-jährige Lenker fuhr am Montag von Flims kommend über die Hauptstrasse H19 in Richtung Ilanz. Kurz nach 22.15 Uhr sprang eingangs Schluein von der rechten Seite kommend ein Hirsch auf die Strasse direkt vor das Auto.

Der in Graubünden wohnhafte Portugiese konnte eine Kollision mit dem Tier nicht mehr verhindern. Dieses wurde auf die Motorhaube geschleudert und durchbrach mit den Beinen das Seitenfenster. Dabei wurde der Lenker von den Läufen getroffen und erlitt Verletzungen im Gesicht und an der Schulter.

Durch Drittpersonen wurde der Verletzte zur Kontrolle ins Spital Ilanz gefahren. Der Hirsch wurde durch den Aufprall getötet. Das Auto musste mit Totalschaden abtransportiert werden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Eurovision Song Contest
Israel richtet im nächsten Jahr als diesjähriger Gewinner den Eurovision Song Contest aus. Sollte die Veranstaltung wegen des Umgangs mit den Palästinensern boykottiert werden?