Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Automobilist übersieht Bahn

Automobilist übersieht Bahn

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Montag ist es im Kanton Appenzell Ausserrhoden in Speicher zu einer Kollision zwischen einem Auto und der Bahn gekommen. Der Autolenker wurde leicht verletzt

Am Montagnachmittag fuhr ein 30-jähriger Autolenker von Teufen kommend bei der Adlerkreuzung an die Hauptstrasse. Dabei übersah er die Wechselblinkanlage, fuhr auf das Bahntrasse und es kam zur Kollision mit der Appenzellerbahn, welche von Trogen nach St. Gallen unterwegs war.

Der Automobilist erlitt leichte Verletzungen und wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Bahn musste den Betrieb für rund eine Stunde einstellen, es wurde ein Bahnersatz eingesetzt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.