Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Lieferwagen mit durchgerostetem Aufbau gestoppt

Lieferwagen mit durchgerostetem Aufbau gestoppt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Bei einer Kontrolle im Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) in der Stadt Schaffhausen hat die Schaffhauser Polizei einen durchgerosteten Aufbau auf einem Lieferwagen festgestellt. Das dadurch nicht betriebssichere Fahrzeug wurde umgehend aus dem Verkehr gezogen.

Die Mitarbeiter der Eidgenössischen Zollverwaltung kontrollierten bei der Einreise in Thayngen einen Lieferwagen. Aufgrund des desolaten und maroden Allgemeinzustandes, wurde die Schaffhauser Polizei hinzugezogen. Diese überführten den Lieferwagen in das Schwerverkehrskontrollzentrum (SVKZ) an der Emmersbergstrasse in der Stadt Schaffhausen. Dabei stellten die Polizeifunktionäre fest, dass die Planen-Ladebrücke an mehreren Stellen laienhaft geschweisst wurde. Noch mehr erstaunte die Kontrollierenden, dass der Aufbau an verschiedenen Stellen so stark durchgerostet war, dass eine sichere Verbindung zwischen dem Fahrzeug und der Ladebrücke nicht mehr gegeben war.

Der fehlbare Lieferwagenchauffeur, ein 36-jähriger Pole, musste ein Depositum von mehreren hundert Franken hinterlegen. Das Fahrzeug wurde stillgelegt und konnte die Schweiz nur auf einem dafür ausgerüsteten Fahrzeugtransporter, verlassen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Völkerrechtliche Verträge
Wer sollte über die Kündigung oder Änderung völkerrechtlicher Verträge entscheiden?