Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Polizeihündin Akira findet entlaufenes Mädchen

Polizeihündin Akira findet entlaufenes Mädchen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Montag, vor 21 Uhr, ist ein zwölfjähriges jähriges Mädchen in Vättis weggelaufen. Die verständigte Kantonspolizei St.Gallen startete eine Suche. Die Polizeihündin Akira vom Staadermoor konnte das Mädchen nach Mitternacht, um 02:30 Uhr, unversehrt aufspüren.

Wie sich letztlich herausstellte, verliess das Mädchen ihren Aufenthaltsort in Vättis, versteckte sich in einem Gebüsch und ging dann auf einer Strasse in eine ihr unbekannte Richtung weiter. Bei der mehrstündigen Suche wurden das Hundegespann „Lupo“ und „Akira“ eingesetzt.

Letztlich war es die Malinoishündin Akira, welche das völlig durchnässte Mädchen auf einer Strasse gehend aufspüren konnte. Das Mädchen konnte danach wieder in Obhut gegeben werden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.