Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Deltaseglerpilot bei Absturz schwer verletzt

Deltaseglerpilot bei Absturz schwer verletzt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Im Kanton Graubünden ist in Chur ist am Sonntagnachmittag ein Deltasegler abgestürzt. Der Pilot verletzte sich dabei schwer.

Der 57-jährige Schweizer war am Mittag von der Örtlichkeit Eggli in Fanas zu einem mehrstündigen Flug gestartet. Die Landung wäre in Grüsch vorgesehen gewesen. Während des Fluges geriet der Pilot in Schwierigkeiten. Als er eine Landung auf dem Rossboden in Chur einleitete, stürzte er aus einer Höhe von rund 15 Metern auf den Boden und verletzte sich schwer.

Die Rega flog den Mann ins Kantonsspital Graubünden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Völkerrechtliche Verträge
Wer sollte über die Kündigung oder Änderung völkerrechtlicher Verträge entscheiden?