Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Tödlicher Kletterunfall in Amden

Tödlicher Kletterunfall in Amden

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Samstag ist ein 22-jähriger Schweizer Kletterer aus dem Kanton Aargau beim Abseilen im Klettergarten Mattstock abgestürzt und tödlich verletzt worden.

Der 22-Jährige befand sich mit seiner Kletterpartnerin auf einer Klettertour am Mattstock. Nach dem Aufstieg seilten sie sich wieder ab. Dabei stürzte der Mann aus bislang unbekannten Gründen ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Der genaue Hergang des Unfalles ist unklar und wird vom Alpinkader der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.