Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Vier Autos nach Kontrollen stillgelegt

Vier Autos nach Kontrollen stillgelegt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Spezialisten der Kantonspolizei Thurgau haben am Samstag im Grossraum Kreuzlingen den technischen Zustand von Autos kontrolliert.

Die Einsatzkräfte der Verkehrspolizei kontrollierten ab dem Mittag bis in die Abendstunden im Grossraum Kreuzlingen im Umfeld einer Tuning-Veranstaltung den An- und Abreiseverkehr. Die angehaltenen Autos fielen durch übermässigen Lärm oder durch ihre optischen- oder technischen Änderungen auf.

Die insbesondere auf den technischen Zustand ausgelegten Kontrollen wurden durch einen Experten des Strassenverkehrsamtes des Kantons Thurgau unterstützt. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf die technischen Änderungen an den Fahrzeugen und das Fahrverhalten der Lenker gelegt. Diverse Fahrzeuge mussten wegen teils massiven technischen Mängeln beanstandet werden.

Vier Fahrzeuge wiesen bei den Lärmmessungen deutlich überschrittene Lärmwerte auf und wurden deshalb vor Ort durch die Polizisten stillgelegt. Die Halter werden durch das Strassenverkehrsamt zu einer Nachkontrolle aufgeboten. Sie und 17 weitere Lenker werden wegen den illegalen, technischen Änderungen bei der Staatsanwaltschaft Kreuzligen zur Anzeige gebracht. Acht Fahrzeughalter werden durch das Strassenverkehrsamt ebenfalls zu einer technischen Nachprüfung aufgeboten, 12 weitere Fahrzeuge mit technischen Änderungen wurden vor Ort beanstandet. Die Halter müssen ihre Fahrzeuge mit den beseitigten Mängeln bei einem Polizeiposten überprüfen lassen.

Insgesamt wurden während der Grosskontrolle über 40 Fahrzeuge kontrolliert. Zudem wurden 9 Ordnungsbussen ausgestellt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.