Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Wendeversuch auf Autobahn – Zeugenaufruf

Wendeversuch auf Autobahn – Zeugenaufruf

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am gestrigen Montagmorgen, kurz nach 9:40 Uhr, hat eine 93-jährige Autofahrerin auf der Autobahn A1, beim Anschlusswerk Oberbüren, versucht ihr Auto zu wenden. Dank eines aufmerksamen Autofahrers konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die Frau befuhr gemäss bisherigen Erkenntnissen mit ihrem Auto die Autobahneinfahrt Oberbüren Richtung Wil. Dabei bemerkte sie gemäss eignen Angaben, dass sie keine Autobahnvignette hatte und sowieso in die andere Richtung fahren wollte. Deshalb versuchte sie beim Erreichen der Autobahn ihr Auto zu wenden. Ein aufmerksamer Autofahrer hat die 93-Jährige auf ihr Fehlverhalten aufmerksam gemacht und sie zum Anhalten auf dem Pannenstreifen bewegt. Die ausgerückte Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen nahm der Frau den Führerausweis auf der Stelle ab.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Fahrmanöver der Frau machen können, insbesondere wie weit und wie quer das Auto bereits auf den Fahrbahnen stand, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, Tel. 058 229 81 00, zu melden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Völkerrechtliche Verträge
Wer sollte über die Kündigung oder Änderung völkerrechtlicher Verträge entscheiden?