Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | LKW bleibt an Bahnunterführung hängen

LKW bleibt an Bahnunterführung hängen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Ein Lastwagen kollidierte im Kanton Thurgau am Montagvormittag in Bürglen mit einer Bahnunterführung. Der Chauffeur wurde verletzt, es entstand hoher Sachschaden.

Der 69-jährige Chauffeur war kurz nach 10.45 Uhr auf der Sangenstrasse in Richtung Weinfelderstrasse unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau hatte er den Hydraulikarm mit der Absetzmulde nicht komplett eingefahren, so dass diese mit der Bahnunterführung kollidierte.

Beim Unfall wurde der Chauffeur mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Neben Spezialisten der Verkehrspolizei standen auch Funktionäre der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und ein Statiker im Einsatz.

Bild: Kapo TG

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.