Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Restaurant Sonne: Verstorbene Personen identifiziert

Restaurant Sonne: Verstorbene Personen identifiziert

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

In der Nacht auf Sonntag ist im Kanton St. Gallen das Restaurant Sonne in Oberriet an der Bahnhofstrasse vollständig ausgebrannt. Vor Ort mussten zwei tote Personen geborgen werden. Diese konnten vom Institut für Rechtsmedizin identifiziert werden.

Gemäss dem Institut für Rechtsmedizin wurde die Identität der beiden verstorbenen Personen geklärt. Es handelt sich dabei um einen an der Örtlichkeit des Brandes wohnhaften 57-jährigen Schweizer sowie um eine 18-jährige Schweizerin, die während des Unglücks zu Besuch war. Die Frau war in der Gegend wohnhaft.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen leitet nach wie vor die weiteren Untersuchungen. Ebenso werden durch die Ermittlungsdienste der Kantonspolizei St.Gallen noch weitere Abklärungen getätigt. Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen ist mit der Klärung der genauen Brandursache beschäftigt. Personen sind aktuell keine mehr vermisst. Ein Mann, welcher in der Liegenschaft angemeldet war, konnte bis jetzt noch nicht erreicht werden. Er hielt sich aber seit einiger Zeit nicht mehr in Oberriet auf. Das Gebäude ist einsturzgefährdet, daher geht die Durchsuchung des Brandschuttes nur langsam voran.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?