Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Ungarns Botschafter bei der Bündner Regierung

Ungarns Botschafter bei der Bündner Regierung

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image Von links: Dr. Bálint Czékus, Stellvertreter des Botschafters, Botschafter István Nagy, Regierungspräsident Mario Cavigelli und Kanzleidirektor Daniel Spadin.

Der ungarische Botschafter, István Nagy, hat auf Einladung der Regierung den Kanton Graubünden besucht.

Empfangen wurde der ungarische Botschafter István Nagy im Grauen Haus in Chur von Regierungspräsident Mario Cavigelli und Kanzleidirektor Daniel Spadin. Der Botschafter wurde begleitet von Dr. Bálint Czékus, Stellvertreter des Botschafters. Nach dem Austausch von Grussadressen stand ein gemeinsames Mittagessen auf dem Programm.

Die Bündner Regierung pflegt jährlich Kontakte mit Vertreterinnen und Vertretern ausländischer Staaten in der Schweiz. Diese Gespräche sind wichtige Bestandteile der Aussenbeziehungen des Kantons. Bei Nachbarstaaten und Ländern mit besonderen Beziehungen zur Schweiz und zu Graubünden stehen häufig aktuelle Sachfragen zur Diskussion. Andere Besuche dienen in erster Linie dem kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Erfahrungsaustausch.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Selbstbestimmungsinitative
Die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» steht demnächst an. Wie werden Sie abstimmen? Sollen zukünftig Richter im Ausland über Schweizer urteilen dürfen?