Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Schaffhausen: Polizeipatrouille findet entwendetes Auto

Schaffhausen: Polizeipatrouille findet entwendetes Auto

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Eine Patrouille der Schaffhauser Polizei fand am vergangenen Dienstag ein Auto, das am Donnerstagmorgen (01.11.2018) in der Stadt Schaffhausen als gestohlen gemeldet worden war. Wie Ermittlungen ergaben, hatte ein Mann mit einer psychischen Beeinträchtigung das Auto gestohlen.

Zwei Polizisten der Schaffhauser Polizei fanden am Dienstag (06.11.2018) einen weissen Pick Up der Marke Ford Ranger, der am Donnerstagmorgen (01.11.2018) im Waldstück Wirbelbärg in der Stadt Schaffhausen entwendet worden war. Das unbeschädigte Auto befand sich im Waldstück Langtaal in Hemmental (Stadt Schaffhausen).

Wie Ermittlungen der Schaffhauser Polizei ergaben, hatte ein Mann mit einer psychischen Beeinträchtigung das Auto entwendet. Er hat sich in der Folge aus freien Stücken bei der Polizei gemeldet, konnte sich aber nicht mehr an die Örtlichkeit erinnern, wo er den Ford abgestellt hatte. Der 27-jährige wird sich hierfür vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten müssen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Selbstbestimmungsinitative
Die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» steht demnächst an. Wie werden Sie abstimmen? Sollen zukünftig Richter im Ausland über Schweizer urteilen dürfen?