Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen

Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Montagvormittag hat sich im Kanton Schaffhausen auf der Streckte Neuhausen am Rheinfall nach Beringen eine schwere Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen ereignet. Dabei wurden beide Fahrzeuglenker verletzt . Die Unfallursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Am Montag, um ca. 09.20 Uhr fuhr ein 35-jähriger Personenwagenlenker auf der Schaffhauserstrasse von Beringen Richtung Neuhausen am Rheinfall. Zur gleichen Zeit war ein 22-jähriger Personenwagenlenker in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Aus unbekannten Gründen geriet dieser auf die Gegenfahrbahn, worauf es zu einer Frontalkollision kam.

Beide Fahrzeuglenker wurden mit unbestimmten Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die Unfallfahrzeuge erlitten Totalschaden und mussten durch ein privates Bergungsunternehmen abtransportiert werden. Aufgrund der Menge des freigesetzten Öles standen Angehörige des Interkantonalen Labors sowie Angehörige des Wehrverbandes Oberklettgau im Einsatz.

 Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Neues Jahr 2109
Glauben Sie, dass das neue Jahr insgesamt besser oder schlechter wird?