Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Ausserrhoden: Staatsrechnung bedeutend besser als budgetiert

Ausserrhoden: Staatsrechnung bedeutend besser als budgetiert

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Das Gesamtergebnis der Staatsrechnung 2018 von Appenzell Ausserrhoden weist einen Ertragsüberschuss von 14,9 Mio. Franken aus.

Gegenüber dem Voranschlag fällt das Ergebnis um 9,4 Mio. Franken besser aus. Gründe dafür sind höhere Anteile an eidgenössischen Erträgen, Mehrerträge bei den Staatssteuern, tiefere Kosten bei der Spitalfinanzierung und tiefere Beiträge im Bereich der Bildung. Das operative Ergebnis schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 6,4 Mio. Franken ab.

Die Nettoinvestitionen liegen mit 17,0 Mio. Franken ebenfalls um 5,5 Mio. Franken tiefer als veranschlagt. Mit dem Ergebnis der Rechnung 2018 steigt der Bilanzüberschuss auf 40,4 Mio. Franken.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Neues Jahr 2109
Glauben Sie, dass das neue Jahr insgesamt besser oder schlechter wird?