Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Zwei Fussgängerinnen in Rorschach angefahren

Zwei Fussgängerinnen in Rorschach angefahren

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Mittwoch hat eine 49-jährige Autofahrerin im Kanton St. Gallen zwei Fussgängerinnen angefahren. Die beiden Frauen wollten einen Fussgängerstreifen überqueren. Sie zogen sich Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Die 49-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Auto auf der Säntisstrasse zur Einmündung der Industriestrasse. Sie bog nach links in diese ein. Dabei dürfte sie aufgrund der Sonneneinstrahlung die beiden Frauen übersehen haben, die den Fussgängerstreifen überquerten.

Die Frauen im Alter von 41 und 39 Jahren wurden vom Auto erfasst und stürzten. Dabei zogen sie sich eher leichte Verletzungen zu. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?