Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Diebstahl aus Auto – Algerier verhaftet

Diebstahl aus Auto – Algerier verhaftet

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Nach einem Diebstahl aus einem parkierten Auto in Frasnacht hat die Kantonspolizei Thurgau in der Nacht zum Donnerstag einen Mann verhaftet.

Gegen 1.30 Uhr war eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau auf der Amriswilerstrasse von Arbon in Richtung Neukirch unterwegs. Kurz nach dem Kreisel Egnacherstrasse fiel den Polizisten ein Mann auf, der bei einem abgestellten Auto eine Tasche durchsuchte. Der 39-jährige Algerier wurde festgenommen.

Abklärungen ergaben, dass er das unverschlossene Auto durchsucht und daraus eine Tasche und Kleider entwendet hatte. Das Deliktsgut konnten der Geschädigten wieder ausgehändigt werden. Zurzeit wird abgeklärt, ob der Mann für weitere Delikte verantwortlich ist.

Die Kantonspolizei Thurgau rät, niemals Wertsachen im Auto liegen zu lassen, auch nicht für kurze Zeit oder an vermeintlich sicheren Orten wie privaten Tiefgaragen. Zusätzlich sollte das Auto immer und überall abgeschlossen werden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?