Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Motorkarren in Brand geraten

Motorkarren in Brand geraten

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Montagnachmittag ist es im Kanton Graubünden in Schiers bei der Örtlichkeit Vorderlunden zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Motorkarrens gekommen. Personen kamen keine zu Schaden.

Ein einheimischer 62-jähriger Landwirt bemerkte beim Mähen der Wiese Rauch aus dem Motorenraum seines landwirtschaftlichen Motorkarrens. Unverzüglich lenkte er das Gefährt in Richtung Strasse und beim Öffnen der Motorenhaube stellte er den Brand fest.

Die Feuerwehr Mittelprättigau rückte mit fünf Einsatzkräften aus und hatte den Brand rasch unter Kontrolle und gelöscht. Sechs Feuerwehr-Einsatzkräfte wurden vorsorglich auf Pikett gestellt. Durch das Feuer brannte der Motorkarren vollständig ab.

Der Sachschaden am landwirtschaftlichen Motorkarren sowie am Feld beträgt mehrere tausend Franken.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Joe Biden
Joe Biden hat 900.000 Dollar von der Burisma Holding während seiner Zeit als Vizepräsident der VSA erhalten. Ist das sein politisches Ende?