Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Deutsche Fahrzeuglenkerin weicht Reh aus und verunfallt

Deutsche Fahrzeuglenkerin weicht Reh aus und verunfallt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Donnerstagmorgen kam es im Kanton Schaffhausen auf der Hauptstrasse (H13) in Neunkirch zu einem Alleinunfall. Die Lenkerin wich einem Reh aus und kam dabei von der Strasse ab. Bei diesem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt.

Auf der Fahrt von Neunkirch in Richtung Guntmadingen verunfallte am Donnerstag, kurz vor 10:00 Uhr eine 31-jährige deutsche Personenwagenlenkerin. Als die Autofahrerin einem Reh auswich, verlor sie die Herrschaft über ihr Fahrzeug und kam rechtsseitig von der Strasse ab. Die Lenkerin, ein sich im Personenwagen befindendes Kleinkind sowie der mitgeführte Hund, wurden bei diesem Alleinunfall nicht verletzt.

Der Personenwagen erlitt bei diesem Verkehrsunfall einen erheblichen Sachschaden und musste von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Joe Biden
Joe Biden hat 900.000 Dollar von der Burisma Holding während seiner Zeit als Vizepräsident der VSA erhalten. Ist das sein politisches Ende?