Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Überholmanöver führt zur Frontalkollision

Überholmanöver führt zur Frontalkollision

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Hauptstrasse 414 in Maienfeld zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos. Zwei Personen wurden verletzt.

Ein 52-jähriger Automobilist begann am Donnerstag um 16.30 Uhr auf der Fahrt von Maienfeld in Richtung Landquart ein Überholmanöver eines Traktors. Dabei übersah er in einer langgezogenen Linkskurve einen entgegenkommenden Personenwagen eines 30-Jährigen und es kam zu einer Frontalkollision.

Beide Lenker wurden bei dieser Kollision verletzt. Der mittelschwer verletzte 30-Jährige wurde mit einer Ambulanz der Rettung Chur und der leichtverletzte 52-Jährige mit einem Patrouillenfahrzeug ins Kantonsspital Graubünden überführt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?