Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Kind in Uzwil auf dem Fussgängerstreifen angefahren

Kind in Uzwil auf dem Fussgängerstreifen angefahren

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Donnerstag ist ein 10-jähriges Mädchen auf einem Fussgängerstreifen an der Gupfenstrasse von einem Auto angefahren worden. Eine 27-jährige Autofahrerin wollte ein Auto überholen, welches wenige Meter vor dem Fussgängerstreifen anhielt. Dabei kollidierte das überholende Auto mit dem Mädchen. Dieses verletzte sich leicht und wurde zur Kontrolle ins Spital überführt.

Die 27-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von Uzwil in Richtung Oberbüren. Vor dem Fussgängerstreifen befand sich das Auto eines 44-jährigen Mannes, welches auf der Halteverbotslinie am rechten Strassenrand anhielt. Die Frau wollte das Auto überholen, welches ihr die Sicht versperrte. Auf dem Fussgängerstreifen kam es folglich zur Kollision zwischen dem Auto der 27-Jährigen und dem 10-jährigen Mädchen auf ihrem Kickboard.

Das Kind verletzte sich leicht und wurde durch die Rettung ins Kinderspital gebracht.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Joe Biden
Joe Biden hat 900.000 Dollar von der Burisma Holding während seiner Zeit als Vizepräsident der VSA erhalten. Ist das sein politisches Ende?