Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Zwei Buspassagiere in der Stadt St. Gallen verletzt

Zwei Buspassagiere in der Stadt St. Gallen verletzt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Montagabend musste auf der Rorschacher Strasse ein Bus aufgrund eines Autos stark abbremsen. Dabei wurden mehrere Personen gegen eine inwendige Glasscheibe gedrückt, welche zerbrach. Zwei Frauen verletzten sich leicht. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Montag um 17:20 Uhr fuhr ein Buschauffeur auf der Rorschacher Strasse stadtauswärts. Dieser war auf der Busspur unterwegs, als er von einem Auto überholt wurde. Die Fahrerin oder der Fahrer lenkte das Auto in die Tempelackerstrasse und sogleich wieder auf die Rorschacher Strasse, um stadteinwärts zu fahren. Um eine Kollision zu vermeiden musste der Chauffeur stark abbremsen und ausweichen. Dabei wurden mehrere Fahrgäste gegen eine Glasscheibe im Bus gedrückt. Diese zerbrach.

Zwei Frauen wurden beim Unfall leicht verletzt und mussten behandelt werden. Die unbekannte Person im Auto entfernte sich von der Örtlichkeit. Beim Fahrzeug dürfte es sich um einen roten Personenwagen gehandelt haben.

Hinweise zum Auto, zur Fahrerin oder zum Fahrer nimmt die Stadtpolizei St.Gallen unter der Telefonnummer 071 224 60 00 entgegen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Staatlich finanzierte Medien
Systemrelevante Schweizer Medien erhalten mittlerweile Abermillionen Franken an Förderung und Unterstützung. Macht sie dies vertrauenswürdiger oder eher das Gegenteil?