Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Alkoholisiert in Kreuzlingen verunfallt

Alkoholisiert in Kreuzlingen verunfallt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image Bild: Kapo Thurgau

Ein alkoholisierter Autofahrer musste am frühen Sonntagmorgen nach einem Selbstunfall in Kreuzlingen seinen Führerausweis abgeben.

Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau verlor der Autofahrer vor dem Kreisel "Kolosseumsplatz" die Herrschaft über sein Fahrzeug, fuhr einen Kandelaber und einen Gartenzaun um und prallte daraufhin in die angrenzende Hauswand eines Mehrfamilienhauses. Verletzt wurde niemand.

Die Atemalkoholtests ergaben beim 20-jährigen Schweizer Werte von rund 0,6 mg/l. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der Führerausweis wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Staatlich finanzierte Medien
Systemrelevante Schweizer Medien erhalten mittlerweile Abermillionen Franken an Förderung und Unterstützung. Macht sie dies vertrauenswürdiger oder eher das Gegenteil?