Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | 13-Jährige in Heerbrugg von Auto erfasst

13-Jährige in Heerbrugg von Auto erfasst

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Montag, kurz nach 15 Uhr, ist ein 13-jähriges Mädchen im Kanton St. Gallen von einem Auto erfasst worden. Sie zog sich leichte Verletzungen zu.

Eine 33-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von der Au in Richtung Heerbrugg. Gleichzeitig fuhr ein 13-jähriges Mädchen mit ihrem Trittroller auf dem Trottoir. Dabei dürfte die 13-jährige den Fussgängerstreifen auf Höhe der Liegenschaft Nummer 41 mit ihrem Trittroller unvermittelt befahren haben. Folglich kam es, trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung der Autofahrerin, zur Kollision zwischen dem Auto und dem Mädchen.

Die 13-jährige wurde leicht verletzt und von der Rettung ins Spital gefahren.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vertrauen in Berufsgruppen
Welcher der folgenden Berufsgruppen vertrauen Sie am wenigsten?