Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz | Stadt Schaffhausen: Zwei Verletzte bei Raubüberfall

Stadt Schaffhausen: Zwei Verletzte bei Raubüberfall

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am späten Freitagabend wurden zwei Personen in der Stadt Schaffhausen durch eine Personengruppe angegriffen und ausgeraubt. Die geschädigten Personen erlitten leichte Verletzungen. Das Deliktsgut beläuft sich auf mehrere hundert Franken. Die Schaffhauser Polizei bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise zu diesem Raubüberfall

Kurz nach 22.00 Uhr am Freitagabend (03.07.2020) ging bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei ein Notruf ein, wonach zwei Personen von einer Personengruppe (bestehend aus drei jungen Männern) beim Gelbhausgartenschulhaus in der Stadt Schaffhausen angegriffen und ausgeraubt worden seien. Vor Ort konnten die geschädigten Personen angetroffen werden, die leichte Verletzungen aufwiesen. Gemäss ersten Ermittlungen waren ihnen mit Körpergewalt mehrere hundert Franken Bargeld abgenommen worden.

Die sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Schaffhauser Polizei verlief negativ.

 Signalement der Angreifer gemäss den Opfern:

- 3 unbekannte Personen im Alter zwischen 20 und 30 Jahre.

- Einer der Angreifer war von muskulöser Statur, trug ein weisses Hemd und darüber ein schwarzes Gilet. Er hatte einen 3-Tage-Bart.

- Die anderen beiden Angreifer hatten eine dunkle Hautfarbe und waren von schlanker Statur.

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zur unbekannten Täterschaft machen können, sich bei der Schaffhauser Polizei (Telefon +41 52 624 24 24) zu melden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vertrauen in Berufsgruppen
Welcher der folgenden Berufsgruppen vertrauen Sie am wenigsten?