Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz

Ostschweiz

image

Unbekannte plündern Opferstöcke

In der Oberen Surselva haben Unbekannte in den letzten Tagen die Opferstöcker mehrerer Kirchen geplündert. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.
image

Davos: Treffen der reichsten Weltzerstörer

Der Reichtum der 12 reichsten Davos-Milliardäre hat sich in zehn Jahren um 175 Milliarden Dollar erhöht, berichtet Bloomberg....
Artikel lesen
image

Schlittler in Wangs schwer verunfallt

Am Sonntag ist im Kanton St. Gallen ein 25-jähriger Mann mit einem Schlitten schwer verunfallt. Er musste mit unbestimmten Verletzungen durch die Rettungsflugwacht ins Spital geflogen werden....
Artikel lesen
image

Auffälliger Mann löst Polizeieinsatz aus

Am Mittwoch, kurz vor 10 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen in Niederuzwil einen 33-jährigen Schweizer festgenommen, der zuvor im Quartier aufgefallen war. Die Kantonspolizei St.Gallen geht nach bisherigem Kenntnisstand von einer häuslichen Gewalt aus. Die Mutter des Beschuldigten dürfte eher leicht verletzt worden sein und musste durch ein Rettungsteam ins Spital gebracht werden....
Artikel lesen
image

Grosser Sachschaden bei Brand in Chur

In der Einstellhalle der Postauto AG ist am Mittwochabend ein Brand ausgebrochen. Die Halle, mehr als zwei Dutzend Fahrzeuge sowie weitere Gebäudeteile wurden dabei beschädigt. Eine Person wurde wegen Atembeschwerden in ein Spital eingeliefert....
Artikel lesen
image

Kanton St. Gallen: Unterlagen für Steuererklärung sind unterwegs

Über 310'000 Personen im Kanton St.Gallen erhalten in diesen Tagen die Unterlagen für die Steuererklärung 2018. Beinahe 57 Prozent der Steuerpflichtigen füllen die Steuererklärung nicht nur elektronisch aus, sondern reichen diese – nach dem Motto "klicken und schicken" – auch über das Internet ein. ...
Artikel lesen
image

Dachlawine erschreckt Kutschpferde

Am Dienstagnachmittag sind im Kanton Graubünden drei Pferde durch eine Dachlawine aufgeschreckt worden und sind durchgebrannt. Der Kutscher geriet unter das Gefährt und wurde verletzt. ...
Artikel lesen
image

Schwedin bei Lawinenniedergang getötet

Am Dienstag löste sich im Kanton Wallis am «Mont Gond» in der Region «Plan-du-Fou» eine Lawine. Eine Person kam dabei ums Leben....
Artikel lesen

Aldi-Filiale im Kanton St. Gallen überfallen

Am Montagabend, um 18:50 Uhr, hat ein unbekannter Mann an der Balgacherstrasse eine Aldi-Filiale überfallen. Der unbekannte Täter war mit einem Messer bewaffnet und floh mit über 1'500 Franken. ...
Artikel lesen
image

Wildtiere brauchen jetzt dringend ihre Ruhe

Überdurchschnittlich grosse Schneemengen führen in vielen Regionen des Kantons Graubünden zu äusserst anspruchsvollen Lebenssituationen für das Wild. Es ist jetzt besonders wichtig, jede Störung von Wildtieren zu vermeiden. Das Amt für Jagd und Fischerei prüft, ob neben einer Vermeidung von Störungen weitere Massnahmen angezeigt sind, um das Wild im natürlichen Lebensraum zu halten. ...
Artikel lesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 4463 | anzeigend: 1 - 10
Was gibt es Neues ?
image

Sechs Fahrzeuge an Auffahrunfall beteiligt

Auf der Autobahn A2, zwischen dem Schweizerhallentunnel und der Verzweigung Hagnau, in Fahrtrichtung Basel, ereignete sich am Dienstagvormittag kurz nach 09.00 Uhr, eine Auffahrkollision mit sechs beteiligten Fahrzeugen. Fünf Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

UN-Folterausschuss besucht erstmals die Schweiz

Eine sechsköpfige Delegation des UN-Unterausschusses zur Verhütung von Folter (Subcommittee on Prevention of Torture SPT) wird vom 27. Januar bis 7. Februar erstmals die Schweiz besuchen. Die Delegation wird verschiedene Einrichtungen des Freiheitsentzugs besichtigen und nach dem Besuch einen Bericht mit Empfehlungen verfassen.
image

Zürich: Sozialarbeit vor Ort

«Ein Bus» – das ist Sozialarbeit in der Stadt Zürich auf vier Rädern. Seit rund zwei Jahren besucht «Ein Bus» Plätze, die von Menschen am Rand unserer Gesellschaft frequentiert werden und betreibt vor Ort soziale Beratung und Prävention. Das vor zwei Jahren gestartete Pilotprojekt war so erfolgreich, dass «Ein Bus» nun zum regulären Angebot des Zürcher Sozialdepartements gehört.

Kokainfund bei Drogenkurierin

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmittag am Flughafen Zürich eine Frau verhaftet, die über sieben Kilogramm Kokain in ihrem Gepäck mitführte.

Finanzkommission: Beratungen über Agroscope fortgesetzt

Die Finanzkommission des Nationalrates befasst sich weiterhin intensiv mit der Struktur von Agroscope. So hatte sie zwei Motionen eingereicht, die vom Nationalrat in der Wintersession 2018 angenommen wurden (Strukturelle Reformen bei Agroscope zugunsten der landwirtschaftlichen Forschung; Praxisnahe Struktur für Agroscope)
image

Schweizer Delegation nimmt an EU-Treffen teil

Auf Einladung Rumäniens, das derzeit die EU-Ratspräsidentschaft innehat, findet am 20. und 21.Januar 2019 in Bukarest ein Treffen der Vorsitzenden der Ausschüsse für Europaangelegenheiten der nationalen Parlamente in der Europäischen Union (EU) mit Vertreterinnen und Vertretern der EU-Beitrittskandidaten sowie weiterer Drittstaaten, namentlich den EFTA/EWR-Ländern, statt. Ständerat Didier Berberat (SP, NE) und Nationalrätin Kathy Riklin (CVP, ZH) nehmen für die Schweizer EFTA/EU-Delegation an dieser Konferenz teil.
image

Auto hinter Randleitplanke «parkiert»

Weil ein Autofahrer im Kanton Aargau die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, überquerte er die Fahrbahn, geriet auf die Randleitplanke und kam dahinter zu stehen. Es wurde niemand verletzt. Dem Fahrer wurde der Führerausweis abgenommen.

Bundespräsident Maurer trifft chinesischen Vizepräsidenten

Bundespräsident Ueli Maurer und der chinesische Vizepräsident Wang Qishan nehmen am Montag, 21. Januar 2019, an der ersten schweizerisch-chinesischen High-Level Plattform in Zürich teil. Der Wirtschaftsanlass im Rahmen der innovativen strategischen Partnerschaft beider Länder ist dem Thema «Digitalisation Drives Innovation» gewidmet. Der Bundespräsident und der chinesische Vizepräsident tauschen sich zudem an einem offiziellen Treffen aus.
image

Bewaffneter raubt Tankstellenshop in Winterthur aus

Ein bewaffneter Mann hat am Samstagabend in Winterthur einen Tankstellenshop überfallen und über tausend Franken Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Keine mehrjährige Bindung bei Wahlfranchisen

Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates (SGK-SR) behandelte die Vorlage ihrer Schwesterkommission zur Umsetzung der Pa. Iv. «Stärkung der Selbstverantwortung im KVG (Borer/Brand)», die der Nationalrat in der Wintersession 2018 verabschiedet hatte.