Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz

Ostschweiz

image

21-jährige bei Selbstunfall unbestimmt verletzt

Am Montag ist eine 21-jährige Frau mit ihrem Auto im Kanton St. Gallen auf der Rickenstrasse in einen Baum geprallt. Sie zog sich unbestimmte Verletzungen zu und musste von der Rega ins Spital geflogen werden. Das Auto erlitt Totalschaden.

Umweltbericht 2020 der Stadt St.Gallen präsentiert

Der Umweltbericht 2020 präsentiert Zahlen und Fakten über Leben und Umwelt in unserer Stadt. Er beleuchtet Bereiche und Massnahmen für eine gute Umwelt- und Lebensqualität und zeigt auf, wo zusätzlicher Handlungsbedarf besteht. Neben Entwicklungen in den verschiedenen Umweltbereichen werden 28 Projekte und Massnahmen vorgestellt. Im Umweltbericht 2020 wird zudem über den Stand der Umsetzung des Energiekonzepts 2050 berichtet....
Artikel lesen
image

Scheune in Hundwil in Brand

Am Montagnachmittag ist im Kanton Appenzell-Ausserrhoden ein Brand in einer Scheune ausgebrochen. Eine Frau musste ins Spital gefahren werden. Am Gebäude entstand Sachschaden....
Artikel lesen
image

Viele Polizeieinsätze wegen Lärm

In der Zeit zwischen Freitag und Sonntagmorgen ist die Kantonspolizei St.Gallen auf Kantonsgebiet über 40 Mal wegen Ruhestörungen ausgerückt. Die Zunahme der Ruhestörungen ist seit mehreren Wochenenden feststellbar. Die Zahlen haben sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt....
Artikel lesen

5-Jährige in Stein am Rhein angefahren

Am späteren Sonntagnachmittag wurde in Stein am Rhein ein 5-jähriges Mädchen von der Liliputbahn angefahren. Dabei zog sich das Mädchen leichte Verletzungen zu....
Artikel lesen
image

10.000 Kunden in St. Gallen ohne Strom

Am Samstagnachmittag kam es im Osten der Stadt St.Gallen zu einem Stromausfall. Betroffen waren rund 10'000 Kunden der St.Galler Stadtwerke. Nach 18 Minuten konnte die Störung wieder behoben werden....
Artikel lesen

Andelfingen: Dunkelhäutiger belästigt junge Frauen

Bei der Kantonspolizei Zürich sind seit anfangs Juli Meldungen eingegangen, dass ein unbekannter junger Mann in Andelfingen weibliche Teenager belästigt haben soll. Die Kantonspolizei Zürich hat Ermittlungen aufgenommen und steht mit diversen Institutionen in Kontakt. ...
Artikel lesen
image

Herbstjahrmarkt St.Gallen 2020 abgesagt

Der Herbstjahrmarkt 2020 in der Stadt St.Gallen findet nicht statt. Aufgrund der zu erwartenden hohen Besucherzahlen wären die Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) nicht einzuhalten. Zudem ist aktuell ungewiss, wie sich die Lage über den Sommer entwickelt. Geprüft wird hingegen die Durchführung eines «Herbstjahrmarkt-Light»....
Artikel lesen
image

E-Biker miteinander kollidiert

Am Mittwochvormittag sind im Kanton Graubünden auf einem Feldweg in Ardez zwei Fahrradfahrer zusammengestossen. Beide wurden verletzt....
Artikel lesen
image

Falsche Polizisten im Kanton Schaffhausen

Am Dienstag gingen bei der Schaffhauser Polizei Meldungen über Anrufe bzw. mögliche Betrugsversuche von "falschen Polizisten" ein. Die Schaffhauser Polizei rät zu Vorsicht und bittet die Bevölkerung insbesondere Seniorinnen und Senioren diesbezüglich zu sensibilisieren....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 5055 | anzeigend: 91 - 100
Was gibt es Neues ?
image

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei!

Das Schweiz Magazin beendet heute seinen Service. Es wird keine weiteren Aktualisierungen mehr geben. Wir verbleiben jedoch noch bis zum 01.10.2021 im Netz. Danach wird der Server heruntergefahren.
image

Terrornest im Kanton Freiburg ausgehoben

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat am 2. Oktober 2020 im Rahmen von zwei Strafverfahren drei Hausdurchsuchungen im Kanton Freiburg durchgeführt und vier Personen festgenommen. Ihnen wird der Verstoss gegen Art. 2 des Bundesgesetzes über das Verbot der Gruppierungen „Al-Qaïda“ und „Islamischer Staat“ sowie verwandter Organisationen (SR 122) und die Unterstützung bzw. Beteiligung an einer kriminellen Organisation (Art. 260ter StGB) vorgeworfen.

Zoo Zürich soll 7,8 Millionen Franken bekommen

Der Regierungsrat will die Weiterentwicklung des Zoo Zürich unterstützen. Dazu beantragt er dem Kantonsrat für die Jahre bis 2030 einen Beitrag von 7,8 Millionen Franken aus dem Lotteriefonds. Damit sollen Infrastrukturinvestitionen finanziert werden; dazu zählt die Erschliessung der neuen, separierten Anlagen für die Gorillas und die Orang-Utans sowie der geplanten grossen Volière. Hinzu kommen Photovoltaik-Investitionen.
image

Die Mehrheit des jungen ärztlichen Personals sind Frauen

Ende 2018 waren in der Schweiz 23 011 Ärztinnen und Ärzte in 16 924 Arztpraxen und ambulanten Zentren tätig. 14% waren 65-jährig oder älter. Die Frauen machten 41% des gesamten ärztlichen Personals und 62% des ärztlichen Personals unter 40 Jahren aus
image

Trump ergreift Massnahmen zum Schutz der Bergleute

Präsident Trump hat eine Durchführungsverordnung zur Verringerung der amerikanischen Abhängigkeit von China bei kritischen Mineralien unterzeichnet. Die Verordnung erweitert auch die heimische Bergbauindustrie, unterstützt amerikanische Bergbauarbeitsplätze und reduziert unnötige Verzögerungen bei Genehmigungen.
image

Autolenker in Derendingen bei Unfall tödlich verletzt

In der Nacht auf Donnerstag prallte im Kanton Solothurn ein Autolenker heftig in eine Hausfassade. Er verstarb noch am Unfallort.
image

Stadtzürcher sind sportlich sehr aktiv

Die Befragungen zur Studie «Sport in der Stadt Zürich 2020» zeigen: Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher treiben immer mehr Sport. Besonders beliebt sind Wandern, Schwimmen und Radfahren.

Abtreibungsgegner können polizeilich nicht geschützt werden

Die Stadtpolizei Zürich kann einen Umzug, der von gewaltbereiten Gruppen angegriffen wird, mit geeigneten Mitteln nicht vollständig schützen. Das Risiko, dass Menschen verletzt werden, ist erheblich. Dies hat der «Marsch fürs Läbe» im Jahr 2019 gezeigt. Stadträtin Karin Rykart hat deshalb für das Jahr 2021 nur eine stehende Kundgebung bewilligt. Der Stadtrat stützt diesen Entscheid.
image

Ein Schwerverletzter bei Auseinandersetzung in Meilen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau ist im Kanton Zürich am Mittwochabend der Mann schwer verletzt worden.

Trickdiebe im Kanton Wallis aktiv

In den letzten Monaten hat die Kantonspolizei einen Anstieg bei den Trickdiebstählen vom Typ «falscher Handwerker» zum Nachteil älterer Mitmenschen festgestellt.