Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz

Ostschweiz

image

Ausserrhoden: Telefonanrufe durch falsche Polizisten

Zur Zeit stellt die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden eine verstärkte Aktivität von Telefonbetrug im Kanton fest. Die Anrufer geben sich als Polzisten aus.
image

Lieferwagen überschlägt sich mitsamt Anhänger

Am Donnerstagabend hat sich im Kanton St. Gallen auf der Autobahn A1, Fahrtrichtung, St. Margrethen, ein Lieferwagen mit Anhänger überschlagen. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Der Lieferwagen wurde total beschädigt. ...
Artikel lesen
image

Schwerverkehr-Warteraum am „Tag der Deutschen Einheit“

Für den Schwerverkehr, der am Feiertag „Tag der Deutschen Einheit“ (03. Oktober 2018) nicht vom deutschen Zoll an den Grenzübergängen Thayngen und Bargen abgefertigt wird, hat die Schaffhauser Polizei in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Strassen (ASTRA) entsprechende Warteräume eingerichtet. Hierfür ist in der Stadt Schaffhausen eine Teilsperrung der Nationalstrasse A4 zwischen Schweizersbild und Mutzentäli vorgesehen....
Artikel lesen

Jungwolf bei Alp abgestürzt

Im Kanton Graubünden ist letzte Woche in der Nacht auf Samstag bei der Trinser Alp am Piz Mirutta ein in diesem Jahr geborener Jungwolf abgestürzt. ...
Artikel lesen
image

Frau nach Sturz beim Äpfelpflücken verletzt

Am Dienstagabend ist in Scharans im Kanton Graubünden eine Frau von einem Frontlader eines Traktors gestürzt. Sie wurde verletzt....
Artikel lesen
image

Motorkarren bei Brand zerstört

Am Dienstagvormittag ist im Kanton Graubünden in Ftan ein landwirtschaftlicher Motorkarren total ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. ...
Artikel lesen
image

Velofahrer bei Kollision mit Auto verletzt

Am Montag ist im Kanton St. Gallen ein Velofahrer mit einem Auto kollidiert. Der 65-jährige Velofahrer wurde dabei eher leicht verletzt. Am Auto entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Das Velo wurde total beschädigt. ...
Artikel lesen

Graubünden: Im Asylbereich wird reduziert

Im laufenden Jahr hat sich die Anzahl der dem Kanton Graubünden neu zugewiesenen Asylsuchenden weiter verringert. Mit der Umsetzung der Neustrukturierung des Asylwesens auf Bundesebene ab März 2019 werden die Kantone zudem weniger Asylsuchende unterbringen müssen. Der Kanton passt deshalb seine Unterbringungs- und Betreuungsstrukturen den neuen Bedürfnissen an. ...
Artikel lesen
image

Kanton Thurgau sagt Ja zum Kinderspital-Darlehen

Die Stimmbevölkerung des Kantons Thurgau hat gestern Ja gesagt zum Darlehen über 25.416 Millionen Franken für das Ostschweizer Kinderspital (OKS) in St.Gallen. Ausserdem sagt sie zweimal Nein und einmal Ja zu den Eidgenössischen Abstimmungen. Vom E-Voting-Angebot für Auslandschweizerinnen und -schweizern wurde rege Gebrauch gemacht. ...
Artikel lesen
image

Thurgau: Keine einfache Änderung von Geschlecht und Vornamen

Mit einer Änderung im Schweizerischen Zivilgesetzbuch plant der Bund, Menschen mit Transidentität und Menschen mit einer Variante der Geschlechtsentwicklung die Änderung ihres Geschlechts und ihres Vornamens im Personenstandsregister zu erleichtern. Die Änderung lehnt der Regierungsrat des Kantons Thurgau ab, wie er in seiner Vernehmlassungsantwort schreibt....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 4428 | anzeigend: 101 - 110
Was gibt es Neues ?
image

Öffentliche Anhörungen zum Abkommen mit der EU im Live-Steam

Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrates (APK-N) hat im Sommer 2018 entschieden, dass sie, nach Vorliegen eines Verhandlungsergebnisses zum «Institutionellen Abkommen Schweiz-EU», öffentliche Anhörungen mit Expertinnen und Experten durchführen wird. Nach der Veröffentlichung des Verhandlungsergebnisses durch den Bundesrat am 7. Dezember 2018, wird nun am Nachmittag des 15. Januar 2019 das Hearing stattfinden und der Öffentlichkeit via Live-Stream zugänglich gemacht.
image

Substanz für radiologische Untersuchungen verschwunden

Am gestrigen Dienstagmorgen wurde im Kanton Wallis in einem diagnostischen Institut in Sitten das Fehlen eines Zylinders festgestellt. Dieser enthält eine Substanz, welche für radiologische Untersuchungen eingesetzt wird.

Gedenktafel für Flüchtlinge aus der Tschechoslowakei eingeweiht

Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat im Staatssekretariat für Migration (SEM) eine Gedenktafel eingeweiht.
image

Stadt Zürich bekommt Nachtleben nicht in den Griff

Die Stadt Zürich hat das Projekt Nachtleben abgeschlossen. Alle Beteiligten haben wichtige Erkenntnisse gewonnen und Massnahmen umgesetzt. Die Begleiterscheinungen des Zürcher Nachtlebens sind damit aber nicht verschwunden und werden die Stadt weiterhin fordern.

Abkommen mit britischem Verkehrsminister unterzeichnet

Die Schweiz und das Vereinigte Königreich (UK) werden die bestehenden Regelungen zum Luftverkehr auch nach dem Austritt von UK aus der EU lückenlos beibehalten. Bundesrätin Doris Leuthard und ihr britischer Amtskollege, Verkehrsminister Chris Grayling, haben heute in Zürich das dazu ausgehandelte Abkommen unterzeichnet.

Freihandelsabkommen mit Indonesien unterzeichnet

Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann, seine liechtensteinische Amtskollegin und die Vertreter von Island und Norwegen haben am 16. Dezember 2018 mit dem indonesischen Handelsminister Enggartiasto Lukita ein Freihandelsabkommen unterzeichnet.
image

Stadtzürcher Bezirksrat hebt Observationsverordnung auf

Der Bezirksrat hat die beiden Rekurse gegen die im April 2018 vom Gemeinderat erlassene Verordnung betreffend Observation bei der Bekämpfung von unrechtmässigem Sozialhilfebezug gut geheissen und die Verordnung damit aufgehoben.

Bundesrat schafft Basis für die Zeit nach dem Brexit

An seiner Sitzung vom 14. Dezember 2018 hat der Bundesrat den Text eines Handelsabkommens mit dem Vereinigten Königreich verabschiedet, mit dem die bestehenden Wirtschafts- und Handelsbeziehungen auch nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union fortgesetzt werden sollen.

Hanf-Indooranlagen: Erntezeit bei den Kantonspolizeien

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Limmattal / Albis, in einer koordinierten Aktion am Dienstag in den Kantonen Zürich, Schwyz und St. Gallen insgesamt drei illegale Hanf-Indooranlagen ausgehoben. Dabei wurden mehr als 6000 Hanfpflanzen und mehrere zehntausend Franken Bargeld sichergestellt sowie sechs mutmassliche Betreiber verhaftet.

ETH-Gender-Strategie: Mehr Quantität statt Qualität

Der ETH-Bereich führte seine Bemühungen, den Anteil der Professorinnen zu erhöhen, im Jahr 2018 weiter. Rund ein Drittel der neuen Professuren wurden mit Frauen besetzt. Die im letzten Jahr verabschiedete Gender-Strategie wird damit erfolgreich umgesetzt.