Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz

Ostschweiz

image

St.Gallen: Mann mit Messer schwer verletzt

Am Mittwoch, um 20:45 Uhr, ist ein 31-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung an der Linsenbühlstrasse durch ein Messer am Oberschenkel schwer verletzt worden. Zwei Tatverdächtige Männer im Alter von 31 und 36 Jahren wurden festgenommen. Sämtliche Beteiligte sind Schweizer und polizeibekannte Drogenkonsumenten.

Fürsorgerische Zwangsmassnahmen: Bündner Regierung entschuldigt sich

Am gestrigen Gedenkanlass beim Fürstenwald in Chur, entschuldigte sich Regierungsrat Jon Domenic Parolini im Namen der Regierung des Kantons Graubünden für das grosse Leid, das den Opfern von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen angetan wurde. Im Beisein zahlreicher Betroffener wurde ein Baum gepflanzt, der symbolisch an das geschehene Unrecht erinnern soll. ...
Artikel lesen

Sieben rumänische Bettler im Thurgau angehalten

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Sonntagabend in Rickenbach b. Wil sieben Bettler angehalten und verzeigt. ...
Artikel lesen
image

Kanton St. Gallen feiert seine neue Ständeratspräsidentin

Der Kanton St.Gallen, die Stadt Wil und die Stadt Rapperswil-Jona feiern am Mittwoch, 29. November 2017 die Wahl ihrer neuen Ständeratspräsidentin. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, die Feier zusammen mit Karin Keller-Sutter und ihren Ehrengästen zu erleben....
Artikel lesen

Stadt Schaffhausen: Zeugenaufruf zu Körperverletzung

Am Sonntagvormittag ist ein 49-jähriger Mann in der Stadt Schaffhausen von einem unbekannten Mann tätlich angegangen und verletzt worden. Die Schaffhauser Polizei sucht Zeugen zum Vorfall....
Artikel lesen
image

Brand eines Einfamilienhauses in Mels

Am Freitagnachmittag ist im Kanton St. Gallen in einem Einfamilienhaus an der Schulhausstrasse ein Brand in einem Zimmer ausgebrochen....
Artikel lesen
image

Wohnungsbrand in Wohnheim

Am Donnerstag ist es in Seewis zu einem Wohnungsbrand gekommen. Sämtliche Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen....
Artikel lesen
image

Chur: Verbauung der Plessur wird saniert

Die Regierung genehmigt das Projekt der Stadt Chur für die Verbauung der Plessur mit einigen Auflagen. ...
Artikel lesen

Bahnunfall in Schaffhausen

Am Mittwochabend ereignete sich im Bahnhof Schaffhausen ein Unfall mit einem einfahrenden Zug. Eine Person wurde dabei schwer verletzt....
Artikel lesen
image

Winterhilfe braucht weiterhin Unterstützung

Seit 81 Jahren ist dank der Winterhilfe Schweiz eine ganzjährige Unterstützung von Menschen möglich, die in Graubünden und in der ganzen Schweiz an der Armutsgrenze leben. Im letzten Jahr mussten auch in Graubünden gegen 250 notleidende Personen die Hilfe der Organisation beanspruchen. Unter der Leitung von Zentralpräsident alt Bundesrat Samuel Schmid fand in Chur kürzlich die Delegiertenversammlung der Winterhilfe Schweiz statt. ...
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 4183 | anzeigend: 111 - 120
Was gibt es Neues ?
image

Massiv mit Motorrad zu schnell gefahren

Die Kantonspolizei erfasste am Sonntag bei einer Geschwindigkeitskontrolle einen Motorradfahrer mit stark übersetzter Geschwindigkeit. Mit seinem Motorrad fuhr der 31-jährige Italiener 152 km/h im Ausserortsbereich. Die Staatsanwaltschaft eröffnete sogleich eine Strafuntersuchung nach dem «Raser-Tatbestand». Der Führerausweis wurde dem Schnellfahrer abgenommen.

Jugendlicher nach Flucht mit entwendetem Fahrzeug verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmittag im Wald in Regensberg einen Jugendlichen festgenommen der zuvor mit einem entwendeten Fahrzeug vor der Polizei geflüchtet ist. Nach seinem Begleiter wird noch gefahndet.

42 Meldungen und Anfragen wegen Extremismus in der Armee

Die Fachstelle Extremismus in der Armee befasste sich 2017 mit 42 Meldungen und Anfragen. Vorwiegend wurden Hinweise auf mutmasslichen Rechtsextremismus gemeldet. Meldungen über mutmasslichen dschihadistisch motivierten Extremismus waren rückgängig.

Badeunfall in Limmat

Seit Samstagabend wird in Baden ein 18-jähriger Mann vermisst, welcher sich an der Limmatpromenade ins Wasser begab. Aufgrund der starken Strömung dürfte er in Not geraten sein. Die Rettungs- und Suchaktionen blieben bis dato ohne Erfolg.

Tötungsversuch an Berner Polizisten?

In der Nacht auf Sonntag haben unbekannte Täter in Bern ein Patrouillenfahrzeug auf einer Dringlichkeitsfahrt mit Gegenständen beworfen. Die Frontscheibe des Autos wurde dabei beschädigt. Die Einsatzkräfte blieben unverletzt. Die Kantonspolizei hat unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen.
image

Vor Polizei geflüchtet

Ein Automobilist im Kanton Aargau flüchtete gestern am späten Abend in Seon vor der Polizei. Mit riskanten Fahrmanövern gelang ihm die Flucht. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.
image

Unbekannte beschädigen Radarmessanlage

Eine unbekannte Täterschaft hat im KantonZürich an einer semistationären Geschwindigkeitsmessanlage die Scheiben zerstört. Die Polizei sucht Zeugen.
image

Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken

Mit der Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken 2018-2022 trägt der Bundesrat der gestiegenen Bedeutung von Cyber-Risiken Rechnung.
image

Oberrieden: Erheblicher Sachschaden nach Brand

Bei einem Brand im Kanton Zürich auf dem Balkon eines Reiheneinfamilienhauses ist am späten Mittwochabend in Oberrieden erheblicher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

WEKO büsst deutsche Firma wegen Exportverbot in die Schweiz

Die Wettbewerbskommission (WEKO) schliesst die Untersuchung gegen die deutsche RIMOWA GmbH mit einer einvernehmlichen Regelung und einer Busse ab. RIMOWA vereinbarte mit ihren deutschen Vertriebspartnern ein unzulässiges Exportverbot von RIMOWA Produkten in die Schweiz.