Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz

Ostschweiz

Wasserentnahmeverbot im Kanton Thurgau

Seit Beginn des Jahres hat es zu wenig geregnet und in den vergangenen Wochen hat sich das Wasserdefizit im Kanton Thurgau verschärft. Deshalb hat das Departement für Bau und Umwelt entschieden, Wasserentnahmen aus Oberflächengewässern zu verbieten, ausgenommen sind der Bodensee, der Rhein sowie das Grund- und Quellwasser.
image

Teleskoplader stürzt auf Landwirt

Am Mittwoch ist ein 35-jähriger Landwirt im Kanton St. Gallen unter einen Teleskoplader geraten. Mit eher schweren Verletzungen wurde er von der Rega ins Spital geflogen. Am Teleskoplader entstand Sachschaden....
Artikel lesen

St. Galler Kantonsrichter Landolt tödlich verunglückt

Erschüttert und traurig erfüllt das Kantonsgericht die schmerzliche Pflicht, über den Hinschied von Kantonsrichter Benedikt Landolt informieren zu müssen. Er ist am Nachmittag des 8. Juli 2018 im 62. Altersjahr bei einem Segelflugzeugabsturz in Oberwald/VS tödlich verunglückt. ...
Artikel lesen
image

Absolutes Feuerverbot im Bünderland!

Wegen der grossen Gefahr von Flur- und Waldbränden erlässt das Amt für Wald und Naturgefahren des Kantons Graubünden ein absolutes Feuerverbot in Wald und in Waldesnähe. ...
Artikel lesen
image

Falsche Polizisten im Kanton St.Gallen am Telefon

Am Dienstag haben mehrere Personen im Kanton einen Anruf eines hochdeutsch sprechenden Mannes erhalten. Dieser gab sich am Telefon als Polizist aus und fragte nach Wohn- und Vermögensverhältnissen. In den meisten Fällen reagierten die Personen vorbildlich. ...
Artikel lesen
image

Motorradlenker in Schachen tödlich verunfallt

Am Montag ist im Kanton Appentell-Ausserrhoden in Schachen b. Herisau zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Auto gekommen. Der Motorradlenker erlitt tödliche Verletzungen....
Artikel lesen
image

Postauto fängt Feuer

Am Samstagmittag hat im Kanton Graubünden ein Postauto Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand....
Artikel lesen
image

Weniger Stellensuchende im Kanton St. Gallen

Ende Juni 2018 waren im Kanton St.Gallen gut 9‘300 Stellensuchende bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren gemeldet, wie die Fachstelle für Statistik mitteilt. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Abnahme von über zwölf Prozent. Der Rückgang betrifft die meisten Branchen, aber besonders die Industrie. Die Zunahme der Nachfrage nach Arbeitskräften zeigt sich auch darin, dass kaum mehr Voranmeldungen zur Kurzarbeit vorliegen....
Artikel lesen
image

Heftige Auffahrkollision fordert Verletzte – Auto und Traktor gesucht

Am Samstag, um 12:40 Uhr, ist es im Kanton St. Gallen in Bütschwil zu einer heftigen Auffahrkollision gekommen. Ausgelöst wurde diese durch ein Überholmanöver. Die Polizei sucht nun einen silbernen Skoda Oktavia Kombi und den Lenker eines grossen Traktors. Drei Verletzte wurden mit Rettungswagen ins Spital eingeliefert. Um auslaufendes Öl zu binden, wurde die Feuerwehr aufgeboten. Der Schaden ist sehr hoch....
Artikel lesen

Mutmassliche Einbrucher in St. Gallen festgenommen

Am Freitagmorgen, nach 4 Uhr, haben zwei vorerst unbekannte Personen in einer Sammelgarage an der Sandrainstrasse versucht, mehrere Autos aufzubrechen. Die aufgebotene Stadtpolizei St.Gallen konnte daraufhin einen 27-jährigen Türken anhalten. Sein Komplize konnte flüchten....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 4460 | anzeigend: 191 - 200
Was gibt es Neues ?
image

Auto kollidiert mit Elektrotrottinett

Gestern Abend kollidierte im Kanton Aargau ein Autofahrer im Ausserortsbereich mit einem entgegenkommenden Elektrotrottinett. Letzterer erlitt schwere Beinverletzungen.
image

Zwei Rumänen mit Deliktsgut festgenommen

Im Kanton Aargau haben Grenzwächter zwei Rumänen im Alter von 28 und 29 Jahren festgenommen, die im Kofferraum ihres Autos Deliktsgut mitführten. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen gegen die Kriminaltouristen eingeleitet. Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

Jahresteuerung lag im Jahr 2018 bei 2,4%

Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise sank im Dezember 2018 gegenüber dem Vormonat um 0,6% und erreichte den Stand von 102,5 Punkten (Dezember 2015 = 100). Im Vergleich zum Dezember 2017 stieg das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 0,6%. Die durchschnittliche Jahresteuerung lag im Jahr 2018 bei 2,4%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.
image

WEF Gäste am Flughafen Zürich sicher?

Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh und Sicherheitsdirektor Mario Fehr haben sich gestern Vormittag bei einem Besuch der Flughafenpolizei über die Arbeit der Grenzabteilung und die Sicherheitskontrollen informieren lassen.
image

Katzendiebin im Kanton Zürich überführt

In den vergangenen Jahren sind in Hinwil mehrfach Meldungen nach vermissten Katzen eingegangen. Die Kantonspolizei Zürich hat nun in Hinwil eine Katzendiebin überführt und Tiere sichergestellt.
image

Bundesrat Parmelin in Berlin

Bundesrat Guy Parmelin wird heute für einen eintägigen Besuch an die Internationale Grüne Woche in Berlin reisen. Neben dem Besuch des Schweizer Länderauftritts wird er auch auf verschiedene Landwirtschaftsminister treffen.
image

Glück im Unglück in Zürich

Am Mittwochnachmittag kam es im Zürcher Kreis 3 zu einem Bauunfall, bei dem ein Spundwandelement beim Versetzen umfiel und zwei Fahrzeuge beschädigte.
image

Stromversorgung: Berner Gemeinderat lehnt Vorschlag des Bundesrates ab

Aufgrund von Umbrüchen in den europäischen Strommärkten soll das nationale Stromversorgungsgesetz revidiert werden. Der Berner Gemeinderat sieht mit dem nun vorliegenden Entwurf des Bundesrates jedoch die Ziele der nationalen Energiestrategie 2050 in Gefahr und lehnt den Vorschlag deshalb ab.

Zusammenarbeit im Rückkehrbereich zwischen der Schweiz und Äthiopien

Die Schweiz und Äthiopien haben ihre Zusammenarbeit im Bereich der Rückkehr von Personen, die sich irregulär in der Schweiz aufhalten, rechtlich geregelt. Im Rahmen dieser Vereinbarung verpflichtet sich Äthiopien, die Schweiz bei der Feststellung der äthiopischen Staatsangehörigkeit zu unterstützen und ihre Staatsangehörigen, die sich ohne Aufenthaltsrecht in der Schweiz aufhalten, zurückzunehmen.
image

Zwei Abkommen zum Brexit gutgeheissen

Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrats (APK-N) hat sich mit der künftigen Ausgestaltung der Beziehungen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich befasst und die vorläufige Anwendung zweier Abkommen gutgeheissen.