Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz

Ostschweiz

image

Heidi Alperlebnis Flumserberg wird konkret!

Im Tannenboden entsteht das neue Heidi Alperlebnis. Geplant ist zudem ein Resort mit angrenzender Parkgarage. Die Bergbahn Tannenboden-Maschgenkamm wird erneuert und ein eigentliches Besucherzentrum im Tannenboden geschaffen. Das Investitionsvolumen beträgt über 100 Millionen Franken und soll 200‘000 Besucher pro Jahr zusätzlich anziehen.
image

Quarten: Mit Auto überschlagen und verletzt

Am Sonntagvormittag ist im Kanton St. Gallen ein 75-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen über den Strassenrand hinaus geraten und in ein Bachbett gestürzt. Er konnte sich selbst aus dem zerstörten Auto befreien....
Artikel lesen
image

Auf Treibstoffspur ins Schleudern geraten

Auf der Autobahneinfahrt beim Anschluss Landquart im Kanton Graubünden hat sich am Donnerstagnachmittag ein Kleinbus auf die Seite überschlagen. Das Fahrzeug war auf einer frischen Treibstoffspur ins Schleudern geraten. ...
Artikel lesen
image

Rapperswil-Jona: Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

Am Dienstag hat sich auf der St.Gallerstrasse eine Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen ereignet. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. ...
Artikel lesen
image

Mit Auto überschlagen und dann Unfallstelle verlassen

Am Sonntag hat sich im Kanton St. Gallen auf der Eichbergstrasse in Altstätten ein Auto überschlagen. Der 19-jährige Fahrer konnte das Unfallauto unverletzt verlassen. Er entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um die Schadenregelung zu kümmern. ...
Artikel lesen
image

St. Antönien: Frau bei Kollision mit LKW verletzt

Auf der St. Antönienstrasse ist es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen gekommen. Dabei wurde eine Frau verletzt. ...
Artikel lesen
image

Ostschweizer Politik unterstützt Bündner Olympia-Kandidatur

Die Ostschweizer Regierungskonferenz (ORK) unterstützt den Kanton Graubünden in seinen Bestrebungen, eine Kandidatur für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2026 auszuarbeiten. Eine allfällige Olympia-Kandidatur der Schweiz soll auch die touristische Wettbewerbsfähigkeit der Region stärken. ...
Artikel lesen
image

Kanton St.Gallen gegen Führungsanspruch des Bundes

Der Kanton St.Gallen will auch in Zukunft die Gestaltung des öffentlichen Verkehrs in seinem Hoheitsgebiet mitbestimmen. Deshalb lehnt er die geplanten Systemführerschaften des Bundes im öffentlichen Personenverkehr in der Vorlage «Organisation der Bahninfrastruktur» (OBI) klar ab. ...
Artikel lesen
image

Rorschacherberg: Mehrere Auto in Kollisionen verwickelt

Am Samstag ist es auf der Heidenerstrasse, Höhe Schulhaus Steig, zu Kollisionen zwischen mehreren Autos gekommen. Der genaue Unfallhergang ist noch in Abklärung. ...
Artikel lesen
image

Motorradlenker bei Frontalkollision verletzt

Im Kanton Graubünden sind in Zizers am Freitagmorgen ein Motorrad und ein Personenwagen frontal kollidiert. Der Motorradlenker wurde dabei verletzt. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 3870 | anzeigend: 41 - 50
Was gibt es Neues ?

Sommaruga spricht von "glaubwürdiger Asylpolitik "

Bundesrätin Simonetta Sommaruga, Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements, hat am Montag, 27. März 2017, in Brüssel am Treffen des Justiz- und Innenministerrats der EU teilgenommen. Im Fokus der Diskussionen standen unter anderem Vorschläge zur Stärkung der Rückkehrpolitik, einem wichtigen Pfeiler einer glaubwürdigen Asylpolitik

Schweizer Delegation an der Konferenz der IPU in Dhaka

Die Interparlamentarische Union (IPU) führt vom 1.-5. April 2017 in Dhaka (Bangladesch) ihre Frühjahrs-Vollversammlung durch. Mitglieder der IPU sind die nationalen Parlamente von 171 Staaten. Hauptthemen der Konferenz sind die Zusammenarbeit zwischen Parlamenten zur Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDG) sowie das Spannungsfeld zwischen nationaler Souveränität und Völkerrechtsnormen. Die Schweiz ist durch eine Delegation von drei Mitgliedern des Nationalrates und zwei Mitgliedern des Ständerates an dieser internationalen Parlamentskonferenz vertreten.

Weniger neue Schlichtungsverfahren im Miet- und Pachtwesen

Die paritätischen Schlichtungsbehörden in Miet- und Pachtangelegenheiten haben im zweiten Halbjahr 2016 12‘932 Schlichtungsverfahren eingeleitet. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2016 ist die Zahl damit um 6,43 Prozent gesunken. 12‘799 Fälle sind in der Berichtsperiode erledigt worden. 6‘210 Fälle sind Ende 2016 noch pendent gewesen.

Bundesrat Ueli Maurer beim polnischen Finanzminister

Bundesrat Ueli Maurer weilt am 27. März 2017 zu einem Arbeitsbesuch bei seinem polnischen Amtskollegen Mateusz Morawiecki. Erörtert werden beim Treffen finanz- und wirtschaftspolitische Fragen sowie die Zusammenarbeit in den internationalen Finanzinstitutionen.

Zürich: Zahlreiche Fahrzeuge in Tiefgarage beschädigt

In der Nacht auf Samstag beschädigten unbekannte Täter in einer Tiefgarage in Zürich-Altstetten zahlreiche Autos sowie eine Motorrad und hinterliessen grosse Sachschäden. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.
image

Friedlicher Islam: Kritiker im Iran zum Tode verurteilt

Der 19-jährige Sina Dehgen wurde zum Tode verurteilt, weil er "anti-islamische" Inhalte auf Social Media im Iran veröffentlicht hatte.
image

Nach Eishockeymatch Kleinbus auf Autobahn gestoppt

Nach dem Playoffspiel SC Bern - HC Lugano am Samstagabend in Bern ist es zu einem Polizeieinsatz auf der Autobahn A6 gekommen. Ein Kleinbus wurde gestoppt, nachdem aus diesem Gegenstände geworfen wurden. Die Insassen wurden vorübergehend festgenommen. Bereits vor dem Spiel hatten Gästefans verschiedentlich Pyrotechnika gezündet.
image

Obama liess Trump offenbar doch ausspionieren

Präsident Trump hatte recht, als er behauptete, dass die Obama-Regierung ihn überwacht habe. Wir wissen jetzt, dass es einen festen Beweis für die Spionage gibt und die NSA im Begriff ist, die Unterlagen freizugeben.

Aarburg: Österreicher beraubt

Ein Unbekannter raubte am Samstag einem Passanten das Mobiltelefon. Trotz Fahndung gelang ihm die Flucht. Das Opfer wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.
image

Bern: Ermittlungen zu Zigarettendiebstählen abgeschlossen

Nach Ermittlungen zu mehreren Einbruchdiebstählen in Verkaufsgeschäfte konnte die Kantonspolizei Bern drei mutmassliche Täter identifizieren. Sie stehen im Verdacht, in insgesamt 17 Fällen – elf davon in der Region Bern – Zigaretten und anderes Deliktsgut im Wert von mehr als 170'000 Franken entwendet zu haben. Sie müssen sich vor der Justiz verantworten.