Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz

Ostschweiz

image

Traktor im Thurgau in Brand geraten

Auf einem Feld in Berlingen brannte am Montag ein Traktor. Es wurde niemand verletzt.
image

Arbeiter in Pontresina von Bagger erfasst und verletzt

Am Montagnachmittag ist im Kanton Graubünden ein Arbeiter von einem Bagger erfasst worden. Der Mann wurde in ein Bachbett geschleudert und verletzt....
Artikel lesen
image

Henau: Kontrolle über Auto verloren

Am Montag (, kurz nach Mitternacht, hat ein 20-Jähriger im Kanton St. Gallen mit seinem Auto auf der Autobahn A1 bei Henau einen Selbstunfall verursacht. Der Mann verlor auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto. In der Folge kollidierte es mehrmals mit der Mittelleitplanke. Der 20-jährige Autofahrer wurde dabei unbestimmt verletzt. ...
Artikel lesen

Pferdegespann kollidiert führerlos mit zwei Autos

Am Freitagabend ( hat ein führerloses Pferdegespann an der Solenbergstrasse in Schaffhausen zuerst ein parkiertes Auto sowie anschliessend bei einer Streifkollision an der Ebnatstrasse einen weiteren Personenwagen beschädigt. Durch die ausgerückten Einsatzkräfte der Polizei, konnte das Pferd an der Ebnatstrasse angehalten und der Kutscher ausfindig gemacht werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden....
Artikel lesen

St. Gallen: 15-Jähriger war alkoholisiert unterwegs

Zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen hat die Kantonspolizei St.Gallen auf dem Kantonsgebiet mehrere Verkehrsteilnehmende und zwei minderjährige Personen mit einem landwirtschaftlichen Fahrzeug in fahrunfähigem Zustand aus dem Verkehr gezogen....
Artikel lesen
image

Bündner wollen in den Wolfsbestand "eingreifen"

Diesen Sommer ereigneten sich am Heinzenberg und im Safiental im Streifgebiet des Beverinrudels mindestens 15 Risse aus Ziegenherden, die durch Herdenschutzmassnahmen geschützt waren. Damit wurde ein Grenzwert überschritten, welcher das Verhalten dieses Wolfsrudels als problematisch klassifiziert. Aufgrund der gesetzlichen Grundlage hat der Kanton Graubünden Schritte zur Regulierung des entsprechenden Wolfsrudels eingeleitet. ...
Artikel lesen
image

Geisterfahrerin auf A13 gestoppt

Eine Autofahrerin ist am frühen Donnerstagmorgen im Kanton Graubünden beim Anschluss Zizers auf die Autobahn eingefahren und hat anschliessend gewendet. Eine Patrouille der Kantonspolizei Graubünden stoppte sie nach kurzer Fahrt....
Artikel lesen
image

Schwer verletzter Traktorfahrer in Wolfhalden

Am Mittwoch ist es im Kanton Appenzell-Ausserrhoden zu einem Selbstunfall mit einem Traktor gekommen, der Lenker wurde verletzt....
Artikel lesen

Vermisste Person in Lichtensteig

Seit Samstag, 28. September 2019, wird in Lichtensteig der 20-jährige Tobias Rhyner vermisst. Angehörige meldeten dies am Montagnachmittag der Kantonspolizei St.Gallen. Seither läuft eine grosse Suchaktion nach ihm. An dieser sind auch Angehörige der Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden und der Stadtpolizei St.Gallen beteiligt. Der Einsatz eines Helikopters war leider auch nicht erfolgreich. Von Tobias Ryhner fehlt jede Spur. Er ist auf Medikamente angewiesen. ...
Artikel lesen
image

A4 wieder Schwerverkehr-Warteraum

Für den Schwerverkehr, der am Feiertag „Tag der deutschen Einheit“ (03.10.2019) nicht vom deutschen Zoll an den Grenzübergängen Thayngen und Bargen abgefertigt wird, hat die Schaffhauser Polizei in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Strassen (ASTRA) entsprechende Warteräume eingerichtet. Hierfür ist in der Stadt Schaffhausen eine Teilsperrung der Nationalstrasse A4 zwischen Schweizersbild und Mutzentäli vorgesehen....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 4791 | anzeigend: 51 - 60
Was gibt es Neues ?

Meldepflichtige Berufsarten für das Jahr 2020 bestätigt

Der Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF), Bundesrat Guy Parmelin, hat am 10. Dezember 2019 die Liste der meldepflichtigen Berufsarten für das Jahr 2020 bestätigt.
image

Einreisesperren von nur zehn Jahren für zwei Kokaindealer

Ein Nigerianer und ein Senegalese beteiligten sich aktiv am Kokainhandel in der Region Martinach und Monthey. Sie wurden von der Kantonspolizei Wallis verhaftet und von den Bezirksgerichten Martinach und St-Maurice zu Freiheitsstrafen von 36 bzw. 30 Monaten mit teilweiser Bewährung verurteilt. Nach Beendigung der Haftstrafe wurden die Drogendealer in ihr Heimatland ausgeschafft.
image

Emissionshandel: Abkommen durch Schweiz und EU ratifiziert

Das Abkommen über die Verknüpfung der Emissionshandelssysteme (EHS) der Schweiz und der EU wurde von den Vertretern beider Parteien ratifiziert und tritt am 1. Januar 2020 in Kraft. Eine Verknüpfung des Schweizer EHS mit demjenigen der EU bringt sowohl umweltpolitische als auch wirtschaftliche Vorteile.
image

Heroin in Moosseedorf sichergestellt – drei Festnahmen

Die Kantonspolizei Bern hat am Dienstag drei Männer angehalten, die dringend verdächtigt werden, in einen Handel mit Betäubungsmittel verwickelt zu sein. Bei Hausdurchsuchungen wurden über 5 Kilogramm Heroin sichergestellt.

Todesopfer bei Tauchunfall in Horgen

Polizeitaucher haben den leblosen Körper eines seit Mittwoch (4.12.2019) vermissten Tauchers geborgen.

Störung einer Veranstaltung in Basel-Stadt

Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat am Samstagnachmittag zehn vorwiegend junge Personen kontrolliert, die mutmasslich eine Veranstaltung an der Augustinergasse gestört hatten

Farbsack-Trennsystem: Erfolgreicher Pilotversuch in Bern

Der einjährige Pilotversuch zum Farbsack-Trennsystem ist abgeschlossen. Die Bilanz fällt positiv aus: Die Zufriedenheit bei den Teilnehmenden ist hoch, die technische Machbarkeit des neuen Systems ist nachgewiesen, die Reinheit der gesammelten Wertstoffe gleich gut oder besser. 2020 soll eine öffentliche Vernehmlassung zur definitiven Einführung dieses neuen, freiwilligen Sammelsystems durchgeführt werden.

Wildwest in Zürich: Mann im Kreis 11 durch Schüsse verletzt

Am Sonntagnachmittagwurde im Kreis 11 ein Mann durch mehrere Schüsse lebensgefährlich verletzt. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft suchen Zeuginnen und Zeugen.
image

Cyberbetrug – Falsche Überweisungsaufträge im Wallis

Die Kantonspolizei erhielt kürzlich Informationen über eine weitere Betrugsform. Im Wallis sind bislang drei Fälle – darunter zwei Versuche – angezeigt worden. Bei dieser Variante des Phänomens «falsche Überweisungsaufträge» können bereits in einzelnen Fällen sehr hohe Deliktsummen anfallen.
image

Bewaffneter Überfall auf Reisezentrum in Burgdorf

Am frühen Sonntagabend haben zwei Unbekannte das Reisezentrum am Bahnhof Burgdorf überfallen. Verletzt wurde niemand. Die Täter sind trotz sofort eingeleiteter Fahndung flüchtig. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen.