Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz

Ostschweiz

image

St.Gallen: Auto auf Autobahn überschlagen

Am Montag, kurz vor 22:45 Uhr, ist es auf Autobahn A1, vor dem Stephanshorn-Tunnel, zu einem Selbstunfall gekommen. Dabei erlitt ein 31-jähriger Autofahrer unbestimmte Verletzungen.
image

Rapperswil: Auto in Vollbrand

Am Sonntag, nach 19:30 Uhr, ist auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses der Neuen Jonastrasse ein Auto in Vollbrand geraten. Der Sachschaden beträgt rund 20‘000 Franken....
Artikel lesen
image

Warnung vor Online-Betrug

In Graubünden sind mehrere Personen Opfer von Online-Betrügereien geworden. Die Geschädigten überwiesen teils Geldbeträge von mehreren tausend Franken. Die Hilfsbereitschaft der Leute wurde ausgenutzt....
Artikel lesen
image

St.Peterzell: Mit Auto in Bach gestürzt

Am Sonntagmorgen, kurz nach 5:40 Uhr, hat sich auf der Hauptstrasse zwischen St.Peterzell und Brunnadern ein Selbstunfall eines Autos ereignet. Dieses geriet von der Strasse ab, überschlug sich und landete im Necker. Die beiden Insassen verletzten sich leicht....
Artikel lesen
image

Zivilcouragierte Passanten stellen mutmasslichen Dieb

Am späteren Mittwochvormittag wurde in der Stadt Schaffhausen einem Chauffeur eines Linienbusses die Tasche gestohlen. Dank aufmerksamer Passanten konnte der mutmassliche Dieb gestellt und durch die Schaffhauser Polizei festgenommen werden. Er befindet sich in Untersuchungshaft....
Artikel lesen
image

Bäuerin nach Sturz im Stall verletzt

Am Donnerstagmorgen ist auf einem Bauernhof in Surcuolm eine Bäuerin von einem Heustock gestürzt. Sie verletzte sich dabei mittelschwer....
Artikel lesen
image

Schaffhausen: Dreiste Taschendiebe unterwegs!

In den vergangenen Wochen (April/Mai 2017) wurden in der Stadt Schaffhausen – insbesondere in Einkaufszentren - vermehrt Portemonnaies gestohlen. Bei einigen Vorfällen waren die Geldbörsen unbeaufsichtigt in den Einkaufswagen belassen worden....
Artikel lesen
image

St.Gallen: Grosse Menge Kinderkleider gestohlen

In der Zeit zwischen Samstagabend und Dienstagvormittag ist eine unbekannte Täterschaft durch die aufgebrochene Haupteingangstüre in eine Kinderboutique an der Neugasse eingedrungen. Sie stahl eine grosse Menge Marken-Kinderkleider. Zudem wurde eine Kasse aufgebrochen und das Geld gestohlen. Ein Tresor wurde abtransportiert. Es werden Zeugen gesucht....
Artikel lesen
image

Erneute Warnung vor falschen Polizisten

Die Kantonspolizei St.Gallen warnt seit Februar 2017 zum dritten Mal vor Telefonanrufen von falschen Polizisten. Diese sind mit ihrer hartnäckigen Art in mehreren Kantonen aktiv. Die Kantonspolizei St.Gallen stellt vor allem im Linthgebiet eine verstärkte Aktivität der Täterschaft fest. Eine Ausweitung auf die übrigen Kantonsteile ist möglich. Den Tätern gelang es unlängst einer Rentnerin Geld, Schmuck und Gold im Wert von über 300‘000 Franken abzunehmen. Es erscheint der Polizei ganz wichtig, dass die jüngere Generation sich mit wohlhabenden Elternteilen über die Gefahren unterhält. Es glaubt sonst niemand Opfer zu werden....
Artikel lesen
image

Schmerikon: Gülle in Obersee gelangt

Am Sonntagnachmittag ist eine grössere Menge Gülle in das Meteosystem und in den Obersee gelangt. Nach ersten Erkenntnissen ist der Austritt auf ein Fehlverhalten beim Abpumpen von Regenwasser aus einem Güllenkasten zurückzuführen. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 3966 | anzeigend: 51 - 60
Was gibt es Neues ?
image

Muri: Vorsicht vor Einbrechern!

In Muri besteht derzeit ein erhöhtes Einbruchsrisiko. Die Kantonspolizei Aargau mahnt zu besonderer Wachsamkeit. Bei verdächtigen Feststellungen empfiehlt sie, sofort den Polizeinotruf 117 zu wählen.
image

1. August – Vorsicht im Umgang mit Feuerwerkskörpern

Im Umgang mit Feuerwerk kommt es am 1. August immer wieder zu Unfällen mit teilweise schwerwiegenden Folgen. Die Polizei appelliert an die Bevölkerung, die grundlegendsten Vorsichtsmassnahmen zu beachten.

Umfrage: Amerikaner nicht an Russland-Story interessiert

Nur 6% der Amerikaner denken, dass die russische Geschichte um Trump wichtig sei.
image

Bundesrätin Sommaruga bei Krisensitzung in Tunis

Die Länder entlang der Migrationsroute von Afrika über das zentrale Mittelmeer nach Europa setzen ihre Anstrengungen fort, um die von den Deutschen ausgelöste schwerste Krise in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs vereint anzugehen. Am 23. und 24. Juli sind Bundesrätin Simonetta Sommaruga und ihre Ministerkollegen aus zwölf europäischen und afrikanischen Staaten in Tunis zusammengekommen.
image

Ungarn will Milliardär Soros stärker bekämpfen

Nach einer zweijährigen Schlacht Moslem - Migranten aus dem Land fernzuhalten, hat Ungarn seine volle Aufmerksamkeit auf Milliardär-Investor George Soros gerichtet.
image

Einige Meldungen wegen des Unwetters im Kanton Zürich

Aus den Bezirken der Region See/Oberland hat es in der Nacht auf Sonntag rund dreissig Anrufe wegen des Unwetters gegeben. Meist handelte es sich um umgestürzte Bäume und Äste auf den Strassen oder ausgelöste Alarmanlagen. Es gab keine Verletzten.
image

Wasserentnahmen aus Freiburger Gewässern verboten

Das Amt für Umwelt (AfU) erlässt ein allgemeines Verbot für Wasserentnahmen aus den Oberflächengewässern. Dieses Verbot tritt am Samstag, 22. Juli 2017 um 12 Uhr in Kraft und soll bis auf weiteres gehalten werden. Es betrifft sämtliche Oberflächengewässer des Kantons Freiburg mit Ausnahme der Saane, des Grand Canal, des Broyekanals sowie des Greyerzer-, Schiffenen-, Neuenburger- und Murtensees.

Zürich: Tatverdächtige nach Raub festgenommen

Am Donnerstagmorgen überfielen Unbekannte ein Lebensmittelgeschäft im Kreis 9 und erbeuteten dabei Bargeld. Ein Angestellter wurde verletzt. Die Stadtpolizei Zürich verhaftete mehrere mutmassliche Täter und sucht Zeuginnen und Zeugen.
image

Zürich: Neue Grundlagen für die Sprachförderung

Der Stadtrat von Zürich stellt die städtische Sprachförderung per 2019 auf eine neue Grundlage. Das überarbeitete Konzept umfasst vier Förderbereiche und ergänzt die anderweitig bestehenden Deutschkurse.

Angehörige der Armee bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einer Kollision im Kanton Zürich zwischen zwei Radschützenpanzern Piranha der Schweizer Armee sind sechs Angehörige der Armee leicht bis mittelschwer verletzt worden.