Home | Nachrichten | Regional | Ostschweiz

Ostschweiz

image

15-Jähriger flüchtet auf Strolchenfahrt vor Polizei

Am frühen Montagmorgen, kurz vor 02:30 Uhr, ist ein 15-jähriger Autofahrer und sein 15-jähriger Mitfahrer im Kanton St. Gallen in Wil nach einer Strolchenfahrt auf der Lindengutstrasse angehalten worden. Die Jugendlichen hatten das Auto zuvor vom Stiefvater des 15-jährigen Autofahrers entwendet.
image

Tschechischer Reisecar drohte auseinander zu fallen

Am Samstagnachmittag wurde im Kanton Schaffhausen auf dem Carparkplatz am Rheinfall, in der Gemeinde Neuhausen am Rheinfall, ein tschechischer Reisecar mit mehreren Durchrostungen festgestellt. Das Fahrzeug wurde stillgelegt....
Artikel lesen
image

Betrunken im Thurgau verunfallt

Ein Autofahrer musste am Donnerstagabend nach einem Unfall in Tobel seinen Führerausweis abgeben....
Artikel lesen
image

Motorkarren überschlägt sich mehrmals

Am Mittwochnachmittag hat sich im Kanton Graubünden in steilem Gelände in Furna ein landwirtschaftlicher Motorkarren mehrmals überschlagen. Der Lenker wurde herausgeschleudert und verletzt....
Artikel lesen
image

Frau mit Blindenstock: 83 Schaffhauser sind einfach weitergefahren

Am Mittwochmorgen führte die Schaffhauser Polizei im Breitequartier der Stadt Schaffhausen gemeinsam mit dem Schweizerischen Blindenbund eine Präventionsaktion zum Thema "Weisser Stock = Vortritt" durch. Ziel der Aktion war es, alle Verkehrsteilnehmenden darauf aufmerksam zu machen, dass unbegleiteten Blinden der Vortritt stets zu gewähren ist, wenn sie durch Hochhalten des weissen Stockes anzeigen, dass sie die Fahrbahn überqueren möchten....
Artikel lesen
image

Bonaduz: Bauarbeiter schwer verletzt

Im Kanton Graubünden ist am Dienstagnachmittag ein Bauarbeiter in einem Neubau sechs Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann wurde dabei schwer verletzt. ...
Artikel lesen

Kanton St. Gallen: Steuerliche Entlastungen für Bevölkerung und Unternehmen

Die Regierung hat das Budget 2019 und den XV. Nachtrag zum Steuergesetz zuhanden des Kantonsrates verabschiedet. Das Budget 2019 sieht einen Ertragsüberschuss von 10,4 Millionen Franken vor. Ab 2020 verschiedene Massnahmen im Bereich der Unternehmensbesteuerung, aber auch Entlastungen bei den natürlichen Personen vorgesehen....
Artikel lesen
image

Restaurant Sonne: Verstorbene Personen identifiziert

In der Nacht auf Sonntag ist im Kanton St. Gallen das Restaurant Sonne in Oberriet an der Bahnhofstrasse vollständig ausgebrannt. Vor Ort mussten zwei tote Personen geborgen werden. Diese konnten vom Institut für Rechtsmedizin identifiziert werden....
Artikel lesen
image

Wohnortwechsel im Kanton St. Gallen elektronisch melden

Umzüge innerhalb des Kantons können ab dieser Woche auf der Plattform eUmzug online gemeldet werden. Der neue Service ist ab Mittwoch, 10. Oktober, 12 Uhr, auf dem ePortal des Kantons St.Gallen verfügbar. Voraussichtlich wird der eUmzug bis Ende 2019 schweizweit eingeführt sein....
Artikel lesen
image

Zwei Brandmeldungen aus Nachbardörfern in 15 Minuten

Am Montagabend, zwischen 21:10 Uhr und 21:25 Uhr sind zwei Brandmeldungen in den Nachbargemeinden Wittenbach und Muolen eingegangen. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 4428 | anzeigend: 81 - 90
Was gibt es Neues ?
image

Öffentliche Anhörungen zum Abkommen mit der EU im Live-Steam

Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrates (APK-N) hat im Sommer 2018 entschieden, dass sie, nach Vorliegen eines Verhandlungsergebnisses zum «Institutionellen Abkommen Schweiz-EU», öffentliche Anhörungen mit Expertinnen und Experten durchführen wird. Nach der Veröffentlichung des Verhandlungsergebnisses durch den Bundesrat am 7. Dezember 2018, wird nun am Nachmittag des 15. Januar 2019 das Hearing stattfinden und der Öffentlichkeit via Live-Stream zugänglich gemacht.
image

Substanz für radiologische Untersuchungen verschwunden

Am gestrigen Dienstagmorgen wurde im Kanton Wallis in einem diagnostischen Institut in Sitten das Fehlen eines Zylinders festgestellt. Dieser enthält eine Substanz, welche für radiologische Untersuchungen eingesetzt wird.

Gedenktafel für Flüchtlinge aus der Tschechoslowakei eingeweiht

Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat im Staatssekretariat für Migration (SEM) eine Gedenktafel eingeweiht.
image

Stadt Zürich bekommt Nachtleben nicht in den Griff

Die Stadt Zürich hat das Projekt Nachtleben abgeschlossen. Alle Beteiligten haben wichtige Erkenntnisse gewonnen und Massnahmen umgesetzt. Die Begleiterscheinungen des Zürcher Nachtlebens sind damit aber nicht verschwunden und werden die Stadt weiterhin fordern.

Abkommen mit britischem Verkehrsminister unterzeichnet

Die Schweiz und das Vereinigte Königreich (UK) werden die bestehenden Regelungen zum Luftverkehr auch nach dem Austritt von UK aus der EU lückenlos beibehalten. Bundesrätin Doris Leuthard und ihr britischer Amtskollege, Verkehrsminister Chris Grayling, haben heute in Zürich das dazu ausgehandelte Abkommen unterzeichnet.

Freihandelsabkommen mit Indonesien unterzeichnet

Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann, seine liechtensteinische Amtskollegin und die Vertreter von Island und Norwegen haben am 16. Dezember 2018 mit dem indonesischen Handelsminister Enggartiasto Lukita ein Freihandelsabkommen unterzeichnet.
image

Stadtzürcher Bezirksrat hebt Observationsverordnung auf

Der Bezirksrat hat die beiden Rekurse gegen die im April 2018 vom Gemeinderat erlassene Verordnung betreffend Observation bei der Bekämpfung von unrechtmässigem Sozialhilfebezug gut geheissen und die Verordnung damit aufgehoben.

Bundesrat schafft Basis für die Zeit nach dem Brexit

An seiner Sitzung vom 14. Dezember 2018 hat der Bundesrat den Text eines Handelsabkommens mit dem Vereinigten Königreich verabschiedet, mit dem die bestehenden Wirtschafts- und Handelsbeziehungen auch nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union fortgesetzt werden sollen.

Hanf-Indooranlagen: Erntezeit bei den Kantonspolizeien

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Limmattal / Albis, in einer koordinierten Aktion am Dienstag in den Kantonen Zürich, Schwyz und St. Gallen insgesamt drei illegale Hanf-Indooranlagen ausgehoben. Dabei wurden mehr als 6000 Hanfpflanzen und mehrere zehntausend Franken Bargeld sichergestellt sowie sechs mutmassliche Betreiber verhaftet.

ETH-Gender-Strategie: Mehr Quantität statt Qualität

Der ETH-Bereich führte seine Bemühungen, den Anteil der Professorinnen zu erhöhen, im Jahr 2018 weiter. Rund ein Drittel der neuen Professuren wurden mit Frauen besetzt. Die im letzten Jahr verabschiedete Gender-Strategie wird damit erfolgreich umgesetzt.