Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz | Chalet nach Brand zerstört

Chalet nach Brand zerstört

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Samstag wurde ein Chalet in Vernamiège ein Raub der Flammen. Ein Hund verbrannte.

Gegen 21:00 entdeckte ein Nachbar den Brandausbruch im Dorf Vernamiège. Die unverzüglich aufgebotene Feuerwehr der Gemeinde Mont-Noble hatten den Brand rasch unter Kontrolle und gelöscht. Der Besitzer verliess das Chalet gegen 16:00 und zum Zeitpunkt des Brandausbruchs war das Gebäude unbewohnt.

Nach ersten Erkenntnisssen der Einsatzkräfte brach das Feuer an der Rückwand eines Holzofens aus. Um die genaue Brandursache abzuklären wurde eine Untersuchung eingeleitet.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.