Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz | Mutmasslicher Pädophiler im Wallis verhaftet

Mutmasslicher Pädophiler im Wallis verhaftet

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Im Kanton Wallis wurde ein Mann verhaftet, nachdem er einen sexuellen Übergriff auf siebenjähriges Mädchen begangen hatte.

Am 27. Dezember vergangenen Jahres, wurde am frühen Abend ein siebenjähriges Mädchen unmittelbar vor seinem Wohnsitz von einem Unbekannten angesprochen. Anschliessend fuhr der Mann mit dem Kind an einen abgelegenen Ort, zwang es zu verschiedenen sexuellen Handlungen und liess das Mädchen anschliessend laufen.

Die Kantonspolizei erstellte unverzüglich ein umfangreiches Fahndungsdispositiv. Zahlreiche Agenten der Gendarmerie und der Kriminalpolizei standen pausenlos im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis leitete eine Untersuchung ein.

Die getätigten Ermittlungen führten am Samstag 07. Januar im Mittelwallis zur Anhaltung eines 37-jährigen Mazedoniers ohne gültige Ausweispapiere, mit hauptsächlichem Wohnsitz in Frankreich.

Er wurde in Untersuchungshaft gesetzt. Die Untersuchungen werden fortgesetzt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Giftgas in Syrien
In Syrien sind Menschen durch Giftgas gestorben. Jetzt ergibt sich die Frage nach dem Nutzen. Wem glauben Sie, nützt dieses Ereignis am meisten?