Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz | Verbier: Tödlicher Speedflyingunfall

Verbier: Tödlicher Speedflyingunfall

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am gestrigen Montag ereignete sich im Kanton Wallis in der Region Attelas ein tödlicher Speedflyingunfall. Ein junger Mann verlor dabei sein Leben.

Der Mann startete für einen Speedfly in der Region Attelas. Kurz nach dem er abhob, verlor er aus noch nicht bekannten Gründen die Kontrolle über den Gleitschirm und stürzte auf einer Höhe von 2’341 m ü. M. auf einen schneebedeckten Steilhang.

Ein Zeuge informierte einen Pistenpatrouilleur über den Sturz eines Skifahrers mit einem Gleitschirm an der Westseite des Attelas. Die Pistenpatrouilleure von Téléverbier begaben sich unverzüglich vor Ort und leisteten dem Verunfallten erste Hilfe. Die ebenfalls aufgebotenen Rettungskräfte des Maison du Sauvetage konnten kurze Zeit später jedoch nur noch den Tod des jungen Gleitschirmfliegers feststellen.

Beim Opfer handelt es sich um einen 27-jährigen Franzosen, mit Wohnsitz in der Region.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Auf welcher Seite?
Die Lage in Europa spitzt sich zu. Auf wessen Seite würden Sie kämpfen, wenn die Kriegstreiber ihr Ziel erreichen?