Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz | Zwei Alpinisten bei Bergunfall verstorben

Zwei Alpinisten bei Bergunfall verstorben

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Mittwoch, gegen 07:00 Uhr, ereignete sich im Kanton Wallis am Combin du Meitin, in Bourg-St-Pierre ein Bergunfall. Dabei verloren zwei Alpinisten ihr Leben.

Zwei Alpinisten verliessen am frühen Morgen die Cabane Valsorey um den Grand-Combin (4’314 m ü. M.) über die Route Meitin zu besteigen. Als sie sich auf einer Höhe von 3’800 m ü. M. befanden, stürzten die beiden angeseilten Bergsteiger aus noch nicht geklärten Gründen 50 Meter in die Tiefe. Die beiden verunglückten Alpinisten wurden von einer anderen Seilschaft entdeckt. Sie alarmierten unverzüglich die Rettungskräfte.

Bei den Opfern handelt es sich um zwei belgische Staatsangehörige im Alter von 56 und 59 Jahren.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017
Im September sind Bundestagwahlen in Deutschland. Für welche Partei werden/würden Sie stimmen?