Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz | Brand im Zentralinstitut der Spitäler in Sitten

Brand im Zentralinstitut der Spitäler in Sitten

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

AmMittwoch entfachte sich im Zentralinstitut der Spitäler (ZIS) in Sitten ein Brand. Personen kamen keine zu Schaden.

Im 2. Stock des Zentralinstituts der Spitäler (ZIS) in Sitten fiel aus noch nicht geklärten Gründen ein Gefäss mit weniger als einem Liter 65 % Salpetersäure zu Boden. Durch eine chemische Reaktion entfachte sich im Anschluss ein Feuer. Die unverzüglich aufgebotene Stützpunktfeuerwehr von Sitten wurde von der Werksfeuerwehr CIMO und der Stützpunktfeuerwehr von Siders zur Brandbekämpfung unterstützt. Das Zentralinstitut wurde unverzüglich evakuiert und die aufgebotenen Einsatzkräfte hatten den Brand der sich auf das Institut beschränkte rasch unter Kontrolle.

Gemäss dem Kantonschemiker bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für die Bevölkerung.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Auf welcher Seite?
Die Lage in Europa spitzt sich zu. Auf wessen Seite würden Sie kämpfen, wenn die Kriegstreiber ihr Ziel erreichen?