Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz | Afrikanerin ermordet 61-jährigen Walliser

Afrikanerin ermordet 61-jährigen Walliser

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am vergangenen Samstag ereignete sich im Kanton Wallis ein Beziehungsdrama in einer Wohnung in Veyras. Eine Person verlor dabei ihr Leben.

Aufgrund der ersten Ermittlungsergebnisse der Untersuchung geht hervor, dass ein Streit der Auslöser dieses Vorfalls sein könnte. Schwerverletzt wurde der Mann mit einer Ambulanz ins Spital transportiert, wo er kurz darauf seinen schweren Verletzungen erlag.

Beim Opfer handelt es sich um einen 61–jährigen Walliser.

Die mutmassliche Täterschaft, eine kamerunische Staatsangehörige im Alter von 42 Jahren wurde angehalten und im Auftrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft gesetzt.

Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.