Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz | Tödlicher Bergunfall am Obergabelhorn

Tödlicher Bergunfall am Obergabelhorn

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Sonntag ereignete sich ein Bergunfall auf dem Obergabelhorn im Kanton Wallis. Ein deutscher Bergsteiger verlor dabei sein Leben.

Eine Gruppe von drei deutschen Bergsteigern bestieg das Obergabelhorn (4064 m.ü.M). Auf dem Nordostgrat, in einer Höhe von etwa 4000 Metern, fiel ein Gruppenmitglied aus einem zurzeit unbekannten Grund etwa 400 Meter in die Tiefe. Die Gruppe war zum Unfallzeitpunkt nicht angeseilt.

Das Rettungsteam der Air-Zermatt konnte vor Ort nur noch den Tod des 34-jährigen Opfers feststellen.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?