Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz | Siders und Sitten: Sprayerin angehalten

Siders und Sitten: Sprayerin angehalten

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Im Kanton Wallis wurde eine 22-Jährige wegen ihrer Schmierereien von der Polizei angehalten.

Nach der Feststellung von 24 Tags in Siders und 2 Tags in Sitten führten die Ermittlungen der Kantonspolizei, in Zusammenartbeit mit der Gemeindepolizei Siders, zur Anhaltung einer Frau. Mehrere Wände von Gebäuden und Bushaltestellen wurden in Siders und Sitten mit blauen und braunen Sprays getaggt.

Die Untersuchungen führten Anfang September zur Anhaltung einer 22-jährigen Frau mit Wohnsitz im Mittelwallis. Sie gestand, diese Schäden an Gebäuden und Bushaltestellen begangen zu haben. Die Höhe des Schadens beträgt mehrere tausend Franken.

Die mutmassliche Täterin wurde bei der Staatsanwaltschaft verzeigt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Joe Biden
Joe Biden hat 900.000 Dollar von der Burisma Holding während seiner Zeit als Vizepräsident der VSA erhalten. Ist das sein politisches Ende?