Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz

Westschweiz

Siders und Sitten: Sprayerin angehalten

Im Kanton Wallis wurde eine 22-Jährige wegen ihrer Schmierereien von der Polizei angehalten.
image

Busfahrer ohne Führerausweis unterwegs

Die Kantonspolizei Wallis hat einen polnischen Bus mit 26 chinesischen Reisenden angehalten. Der Fahrer des Fahrzeugs fuhr ohne Führerschein und verstiess gegen das Kabotageverbot....
Artikel lesen
image

Britische Raser auf der Grimselpass-Strasse gestoppt

Die Kantonspolizei Wallis registrrierte am Grimselpass mehrere Geschwindigkeitsüberschreitungen. Darunter auch ein Raserdelikt eines Motorradfahrers....
Artikel lesen
image

Deutscher Alpinist tödlich verunglückt

Am Mittwoch ereignete sich im Kanton Wallis am Pollux ein Bergunfall. Ein deutscher Alpinist kam dabei ums Leben....
Artikel lesen
image

Sattelauflieger verunfallt auf der Simplonpassstrasse

Am Dienstag ereignete sich auf der Simplonpassstrasse ein Selbstunfall mit einem Lastwagen. Personen kamen keine zu Schaden....
Artikel lesen
image

Wallis: Zahlreiche Widerhandlungen zum Schulbeginn

Im Vorfeld des Schulbeginns haben die Gemeindepolizeikorps und die Kantonspolizei Wallis über ihre gemeinsame Strategie zum Schulbeginn informiert. Wie angekündigt, wurde die präventive Phase durch repressive Massnahmen abgelöst. Dabei sind mehrere Widerhandlungen festgestellt worden....
Artikel lesen
image

Wallis: Drei Tote bei Flugzeugabsturz

Am Sonntagvormittag stürzte am Simplon-Pass ein Kleinflugzeug ab. Dabei kamen drei Personen ums Leben....
Artikel lesen
image

Chamoson: Drittes vermisstes Fahrzeug ausgeschlossen

Seit einem starken Unwetter im Kanton Wallis wurden zunächst drei Autos vermisst. Die Meldungen über ein drittes Fahrzeug haben sich jedoch nicht bestätigt....
Artikel lesen
image

Deutscher Bergsteiger nicht angeseilt - tot

Am Sonntag gegen 08:00 Uhr ereignete sich am Wissgrat (Alphubel) im Kanton Wallis ein Bergunfall. Eine Person kam dabei ums Leben....
Artikel lesen
image

Wallis: Zwei Personen nach Unwetter vermisst

Am Sonntag verursachte ein starkes Gewitter zahlreiche Schäden in verschiedenen Regionen des Kantons Wallis. In Chamoson wurden zwei Fahrzeuge von den Fluten mitgerissen. Zwei Personen werden seither vermisst....
Artikel lesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 399 | anzeigend: 1 - 10
Was gibt es Neues ?

Polizistin in Zürich mit brennender Zigarette verletzt

Am Dienstagmittag attackierte ein Mann im Kreis 1 eine Stadtzürcher Verkehrspolizistin und drückte ihr eine brennende Zigarette ins Gesicht. Der mutmassliche Täter wurde festgenommen.
image

Tote Frau in Zürich - Täterin verhaftet

Am Donnerstagnachmittag (12.9.2019) hat die Stadtpolizei Zürich in einer Wohnung an der Frohburgstrasse im Kreis 6 eine tote Frau aufgefunden. Aufgrund der vorgefundenen Situation musste von einem Tötungsdelikt ausgegangen werden. Die mutmassliche Täterin ist inzwischen verhaftet worden.

Air2030: Neues Luftraumüberwachungs- und Einsatzleitsystem

Die Evaluation der drei Kandidaten für ein neues Luftraumüberwachungs- und Einsatzleitsystem für die Schweizer Armee ist mit dem Typenentscheid abgeschlossen worden. Die Programmführung Air2030 folgt der Empfehlung des Expertenteams für den Kandidaten Thales mit dem System Skyview aus Frankreich. Die Beschaffung wird im Rüstungsprogramm 2020 im Parlament beantragt.

Siders und Sitten: Sprayerin angehalten

Im Kanton Wallis wurde eine 22-Jährige wegen ihrer Schmierereien von der Polizei angehalten.

Weniger Schiessplätze für Schützen in Zürich

Weil heute viel weniger geschossen wird als früher und bis 2020 die Kugelfänge saniert werden müssen, nutzt der Stadtrat die Schiessplätze neu: Die 300-Meter-Anlage in der Probstei wird geschlossen, der Hasenrain an einen Verein vermietet.

WEKO leitet Untersuchung gegen Pharmazulieferer ein

Die Wettbewerbskommission (WEKO) hat am 16. September 2019 eine Untersuchung gegen verschiedene in der Herstellung und im Vertrieb von pharmazeutischen Wirkstoffen tätige Unternehmen eröffnet. Sie führte bei mehreren der Unternehmen Hausdurchsuchungen durch.
image

Junge Menschen hält es nicht lange in Zürich

Im Jahr 2018 betrug die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der aus der Stadt Zürich weggezogenen Personen 6 Jahre. Schweizerinnen und Schweizer wohnten vor ihrem Wegzug im Schnitt 9,4 Jahre in Zürich. Bei der ausländischen Bevölkerung lag der Wert bei 3,5 Jahren. Insgesamt zogen 9 Prozent der Bevölkerung aus Zürich weg.

Horgen: Ein Schwerverletzter bei Forstarbeiten

Bei einem Arbeitsunfall hat sich am Dienstagmorgen in Horgenberg (Gemeinde Horgen) ein Mann schwere Verletzungen zugezogen.

Tabakproduktegesetz: Was alles erlaubt bleiben soll

Der Ständerat hat die erste Hälfte des Tabakproduktegesetzes beraten. Er folgt den Vorschlägen seiner Gesundheitskommission und ergänzt das Tabakproduktegesetz um einige Werbe- und Promotionseinschränkungen. Die «Allianz für ein starkes Tabakproduktegesetz» begrüsst diese Entwicklung. Das Ziel Kinder und Jugendliche umfassend vor dem Einstieg in den Tabakkonsum zu schützen, ist damit allerdings noch nicht erreicht.
image

Busfahrer ohne Führerausweis unterwegs

Die Kantonspolizei Wallis hat einen polnischen Bus mit 26 chinesischen Reisenden angehalten. Der Fahrer des Fahrzeugs fuhr ohne Führerschein und verstiess gegen das Kabotageverbot.