Home | Nachrichten | Regional | Westschweiz

Westschweiz

image

Martinach: Drei Schläger verhaftet

In Martinach im Kanton Wallis,schlugen drei junge Männer zwei Personen in der Rue du Manoir zusammen. Die mutmasslichen Täter konnten rasch verhaftet werden.
image

Freiburger Bevölkerung ist zur Wahlparty eingeladen

Die Freiburger Bevölkerung ist eingeladen, bei der Veröffentlichung der Ergebnisse der eidgenössischen Wahlen, am 18. Oktober 2015 im Forum Freiburg, dabei zu sein. Kostenlose Eintrittskarten können ab sofort bestellt werden....
Artikel lesen
image

Freiburger Staatsvoranschlag 2016 - Haushaltsgleichgewicht stark unter Druck

Nachdem sich die Finanzlage mit dem Sparprogramm 2013 einigermassen beruhigt hatte, ist das Budgetdefizit 2016 aus verschiedenen Gründen wieder angestiegen...
Artikel lesen
image

Strahler tödlich verunglückt

Am vergangenen Sonntag ereignete sich an der Nordwest-Seite des Schilthorns ein tödlicher Bergunfall. Dabei verlor ein Strahler sein Leben....
Artikel lesen
image

Zermatt: Diebstahl von sechs Mountainbikes - Warnung vor Balkantypen

Am 05. September 2015 gegen 11:00, mieteten drei unbekannte Männer innerhalb von 30 Minuten in zwei Sportgeschäften in Zermatt jeweils drei Mountain-Bikes für einen Tag. Eine Kaution von CHF 60.-- pro Fahrrad sowie eine (gefälschte) litauische Identitätskarte wurden hinterlegt. Die Fahrräder wurden nicht zurückgebracht. Die Überprüfung der Ferienadresse ergab, dass diese falsch war....
Artikel lesen
image

Steg-Hohtenn: Arbeitsunfall - eine Person verstorben

Am Dienstag ereignete sich in Steg-Hohtenn im Kanton Wallis ein Arbeitsunfall. Eine Person verlor dabei ihr Leben. ...
Artikel lesen

Armee beendet Einsatz im Kanton Waadt

Die Armee hat den Katastrophenhilfe-Einsatz im Waadtländer Jura und den Waadtländer Voralpen abgeschlossen. Zwischen dem 20. Juli und dem 19. August 2015 wurden acht militärische Wasserbecken aufgebaut und auch zahlreiche zivile Wasserstellen versorgt. Insgesamt hat die Luftwaffe zur Versorgung von Nutztieren 1840 Tonnen Wasser geliefert. ...
Artikel lesen
image

Bergsteiger am Matterhorn erfroren

Am vergangenen Samstag bestiegen zwei japanische Bergsteiger das Matterhorn. Beim Abstieg wurden sie vom schlechten Wetter überrascht und erreichten die Solvayhütte nicht mehr. Ein Alpinist konnte nur noch tot geborgen werden. Der zweite Bergsteiger wird immer noch vermisst....
Artikel lesen

Armee verlängert auch den Einsatz im Kanton Waadt

Auf Gesuch des Kantons Waadt verlängert die Armee ihren Einsatz zur Unterstützung von Landwirten im Waadtländer Jura und dehnt ihn auf die Waadtländer Voralpen aus. Mehrere Standorte werden bis längstens am 19. August – mehrheitlich aus der Luft – mit Wasser für das Vieh versorgt. ...
Artikel lesen

Schweizer Uhrmacher mit Magenkrämpfen und Durchfall

Die Bewohner der Stadt Le Locle in der Westschweiz, weltweit bekannt für die Uhrenproduktion, wurden wegen einer bösartigen Infektion von den Behörden gewarnt Leitungswasser zu trinken. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 260 | anzeigend: 91 - 100
Was gibt es Neues ?
image

Generell Tempo 50 auf Hauptverkehrsachsen?

Die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Nationalrates (KVF-N) hat an ihrer Auswärtssitzung in Winterthur der parlamentarischen Initiative von Gregor Rutz mit 13 zu 10 Stimmen Folge gegeben. Sie teilt die Ansicht des Initianten, dass auf Hauptverkehrsachsen generell Tempo 50 gelten soll und dieser Grundsatz nur aus Gründen der Sicherheit umgangen werden kann.

Spitäler im Kanton Bern gewähren Einblick in die Welt der Gesundheitsberufe

Am Dienstag, 24. Oktober 2017 öffnen acht Spitäler im Kanton Bern anlässlich des Kantonalen Tags der Gesundheitsberufe ihre Türen und bieten Interessierten die Gelegenheit, sich auf vielfältige Weise über 14 Berufe auf Sekundarstufe II und Tertiärstufe zu informieren.
image

Lösungsvorschlag für die Kurzalpung

Die Übergangsfrist zur Aufhebung der Kurzalpungsregelung läuft ab. Das Bundesamt für Ladwirtschaft beauftragte eine Arbeitsgruppe, eine Nachfolgelösung zu erarbeiten. Diese Woche präsentiert diese ihren Vorschlag.

Bundespräsidentin Doris Leuthard in Portugal

Nach dem Staatsbesuch des portugiesischen Präsidenten Marcelo Rebelo de Sousa in der Schweiz vor Jahresfrist reist nun Bundespräsidentin Doris Leuthard zu einem Gegenbesuch nach Portugal.
image

Aargau: Unfälle unter Alkohol- oder Drogeneinfluss

Im Zusammenhang mit Verkehrsunfällen zog die Kantonspolizei am vergangenen Samstag früh drei Automobilisten aus dem Verkehr, die unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen standen.
image

Nicht mein Discounter - Lidl löscht erneut Kreuze

Der deutsche Discounter Lidl hat wieder Kreuze aus Kirchenbildern entfernt

Informationsaustausch gegen Terrorismus

Sicherheitsfragen waren das Hauptthema am Treffen der Justiz- und Innenminister (JI) der Schengen-Staaten vom 13. Oktober 2017 in Luxemburg. Die Ministerinnen und Minister haben das Vorgehen bei der vorübergehenden Wiederaufnahme der Grenzkontrollen innerhalb des Schengenraums eingehend diskutiert. Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat bei der Gelegenheit darauf hingewiesen, wie wichtig im Kampf gegen den Terrorismus ein intensiver Informationsaustausch unter den Strafverfolgungsbehörden und den Nachrichtendiensten ist.
image

Gewalttätiges Wochenende in Zürich

Am Samstag und Sonntag wurden in der Zürcher Innenstadt und im Kreis 10 bei mehreren Auseinandersetzungen zwei Frauen und zwei Männer verletzt und mussten zur Behandlung ins Spital gebracht werden.

Kein Praktikum als Eignungsnachweis für das Medizinstudium

Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Ständerates ist der Auffassung, dass die Einführung eines obligatorischen Praktikums als Eignungsnachweis für ein Medizinstudium weder nützlich noch notwendig ist. Sie beantragt ihrem Rat deshalb einstimmig, die Motion "Praktikum als Eignungstest für das Medizinstudium" abzulehnen.
image

Mehrere SVG-Verstösse – Lenker angehalten

Die Spezialisten des CCTL (Centre de Compétence du Trafic Lourd) in St-Maurice hielten einen moldawischen Lenker eines Kleintransporters wegen mehreren Verstössen gegen die Verordnung über die Arbeits- und Ruhezeit der berufsmässigen Motorfahrzeugführer und – führerinnen an.